Klimatabelle Las Vegas


Klimatabelle Las Vegas

Las Vegas ist eine der größten Tourismusattraktionen in den Vereinigten Staaten von Amerika. Zahlreiche Sonnenstunden, fast immer eine warme Wettervorhersage und natürlich die prachtvollen Casinos sind zum Merkmal der Großstadt im Bundesstaat Nevada geworden. Etwas mehr als 600.000 Einwohner und rund 1,8 Millionen Einwohner in der gesamten Metropolregion sprechen eine deutliche Sprache.


Hauptsächlich wird die Stadt aber von amerikanischen oder ausländischen Touristen bevölkert, die sich die zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang dem „Strip“ anschauen oder einmal ihr Glück an den Tischen und Automaten versuchen möchten. In der „Hauptstadt des Glücksspiels“ erwarten Touristen nicht nur prunkvolle Casinos, sondern auch viele dieser Art, die speziellen Sehenswürdigkeiten aus anderen Ländern und Städten nachempfunden wurden. Weiterhin ist die Stadt international für ihre unkomplizierten Ehe- und Scheidungsgesetze bekannt geworden.

Klimatabelle Las Vegas

 Gefühlt wie
C

C
Regentage
(Tage)
Sonnenstunden
(Std. p. Tag)
Januar6019
Februar8028
März130010
April17009
Mai210011
Juni27009
Juli31009
August300211
September270112
Oktober190210
November110010
Dezember5008
 JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
Temperatur max. (°C)121620242835353431241711
ø Temperatur (°C)891418232932312819126
Temperatur min. (°C)3591216232827231472
Regentage (Tage)120000021200
Niederschlagsmenge (mm)78114222110145272305927137
Luftfeuchtigkeit (%)474533252117222325323751
Sonnenstunden (Std. p. Tag)981091199111210108

Die Stadt in der Wüste unterliegt nur sehr wenig Niederschlag und falls doch, dann nur mit einer geringen Niederschlagsmenge. Die Durchschnittswerte zeigen, dass nie mehr als sieben Regentage pro Monat auftreten, die sich vor allem in den Wintermonaten finden lassen. In den Sommermonaten zeigen Klimadiagramm und Wettervorhersage nur sehr wenig Niederschlag, die Zahl der Regentage steigt dann oft nur auf rund drei bis fünf, die Niederschlagsmenge bewegt sich unter 10 mm. In den Wintermonaten steigt der Niederschlag lediglich auf 10 bis 20 mm an. Die Luftfeuchtigkeit ist im Hochsommer ebenfalls sehr niedrig mit rund 15 bis 25 Prozent, in den Wintermonaten steigt diese auf etwa 30 bis 50 Prozent an.

Die Durchschnittstemperaturen sind vor allem in den Sommermonaten sehr hoch. Im Hochsommer zeigt das Klimadiagramm teilweise Durchschnittswerte von rund 30 bis 33 Grad Celsius an, die maximale Temperatur steigt auf knapp oder über 40 Grad Celsius. Selbst im Schatten ist es dann heiß, der seltene Niederschlag verschafft ebenfalls keine zu erwartende Abkühlung. Die minimale Temperatur bewegt sich in den Sommermonaten laut Wettervorhersage immer noch auf über 17 Grad Celsius.


Die optimale Reisezeit für Las Vegas ist laut Klimatabelle in den Monaten April, Mai, Oktober oder November, also außerhalb der starken Hitze. Speziell bei einer Reisezeit zwischen Juni und September ist es oft so warm, dass man sich kaum außerhalb vom Schatten aufhalten kann, zudem macht die niedrige Luftfeuchtigkeit vielen Menschen körperlich zu schaffen. Wer die Hitze und schier unendlich viel Sonnenschein bei vielen Sonnenstunden ertragen kann oder sich vorwiegend in Casinos aufhalten möchte, der kann als Reisezeit auch den Hochsommer in Erwägung ziehen.

Im Winter reduzieren sich Sonnenschein und Sonnenstunden nur minimal auf etwa acht Stunden pro Tag. Die Sonnenstunden im Sommer betragen neun bis elf. Die Tagestemperaturen fallen im Winter nicht unter den Gefrierpunkt. So können selbst im Dezember und Januar noch milde Tagestemperaturen von rund zehn Grad Celsius auftreten. Die Jahreszeit ist gemessen an den Durchschnittstemperaturen also nicht so eisig und fühlt sich milder an, da weniger Regentage als in Deutschland auftreten.

14 Tage Wettervorhersage für Las Vegas

Sehenswürdigkeiten & Reiseziele in Las Vegas

Während der Reisezeit gibt es in Las Vegas viel zu sehen, das Umland im Bundesstaat Nevada ist für Touristen aber wenig attraktiv. Wer bei Hitze in der warmen Jahreszeit unterwegs ist, sollte sich einen Platz im Schatten und in der Nähe von einem Pool suchen, da hier auch die Luftfeuchtigkeit erträglicher ist. Häufig wird Las Vegas als Startpunkt für Ausflüge zum historischen Hoover Dam genutzt, auch der Colorado River und der Lake Mead sind typische Touristenstopps außerhalb der Stadt. Die Spring Mountains und der Lee Canyon sind für das eigene Ski und Snowboard Ressort bekannt. Während der kühleren Reisezeit laut Klimadiagramm kommen Wintersportler da auf ihre Kosten.


Wer seine Reisezeit ausschließlich in der Stadt zubringen möchte, kann sich vor allem an den zahlreichen Casinos satt sehen. Das „Bellagio“ Casino mit seinem prachtvollen Brunnen kennen viele Menschen bereits aus Film und Fernsehen. Wenige Regentage und mäßiger Niederschlag sorgen dafür, dass die Stadt häufig in einen einzigartigen Wüstenglimmer getaucht wird, falls es aber doch einmal zu Niederschlag kommt, ist die Fremont Street Experience eine aufregende Einkaufsmeile mit Gratis-Unterhaltungsprogrammen. Das Luxor Hotel und Casino ist wegen seiner Pyramidenform und dem Ägypten-Motto einen Ausflug wert.

Bildcopyright Flickr: Moyan_Brenn

[socialsharing buttons="facebook, twitter, gplus, whatsapp"]

Weitere schöne Reiseziele:

    Klimatabellen USA

    Klimatabellen USADer "American Way of Life" besitzt eine gewaltige Strahlkraft. Seit Jahrhunderten lockt er Menschen mehr oder weniger freiwillig in die sogenannte Neue Welt. Einwanderer aus Eurasien, Sklaven aus Afrika und Übersiedler aus Südamerika ließen ein kulturell vielfältiges Land entstehen. New York und Los Angeles sind die wohl berühmtesten Schmelztiegel der…

    Die Trauminseln der USA

    Die Trauminseln der USADenkt man an die USA, fallen einem direkt großartige Metropolen wie New York, Los Angeles, Washington oder Miami ein. Die Vereinigten Staaten von Amerika wissen aber auch für Urlauber zu überzeugen, die primär Wellness pur, Natur und ganz viel Meer suchen. Die Trauminseln der USA sind so vielfältig wie exklusiv…

    Klimatabelle Grand Canyon

    Klimatabelle Grand CanyonGemessen an der erdgeschichtlichen Zeitskala ist die Entstehung des Grand Canyon, bzw. des Coloradoplateaus vor ca. 40 bis 50 Mio. Jahren eine Angelegenheit der absoluten Erdneuzeit. Die ältesten Gesteinsschichten sind unvorstellbare 2 Milliarden Jahre alt. Gewaltige tektonische Kräfte zweier Erdplatten haben dafür gesorgt, dass sich das Gelände angehoben hat und…

    Klimatabelle Kalifornien

    Klimatabelle KalifornienIm Südwesten als ein Küstenstaat gelegen, wird Kalifornien gerne als Fruchtkammer der Vereinigten Staaten bezeichnet, hier wachsen Zitrusfrüchte, Wein und Avocados im milden Klima. Die oft neblige Küste im Norden, Gebirge wie die Sierra Nevada und die Wüste, z.B. die Mojave bestimmen mit ihren drei Zonen in Kalifornien. So hält…

    Klimatabelle New York

    Klimatabelle New YorkNew York: Der "Big Apple" und die "Stadt, die nie schläft". Die Weltstadt an der Ostküste der USA gilt vielen Menschen auch als die Hauptstadt der Welt. Hier finden Touristen unzählige Sehenswürdigkeiten und bedeutende historische Bauten, während an der Wall Street zugleich die wirtschaftlichen Geschicke der Welt gelenkt werden, wobei…

    Beste Reisezeit Las Vegas

    Beste Reisezeit Las VegasWie ein ehemaliges Mormonenfort seit einem halben Jahrhundert mehr Menschen anzieht als Mekka in Saudi-Arabien oder Orlando in Florida, ist ein erstaunlicher Werdegang und Paradebeispiel für den American Dream. Das unbedeutende Wüstenkaff auf der Route von Kalifornien nach New Mexiko gelangte erst mit dem Anschluss an das Eisenbahnnetz und dem…

    Wassertemperatur Florida

    Wassertemperatur FloridaAn Ostern 1513 entdeckten die Spanier die südöstliche Küste Amerikas und benannten sie nach dem spanischen Wort für blühend – „Florida“. Florida ist für seine Orangenplantagen berühmt und so etwas wie die Geburtsstätte aller Vergnügungsparks auf der Welt. Ganz am Ende der Halbinsel südlich von Alabama und Georgia liegt Miami,…