Klimatabelle Montenegro

Klein aber fein präsentiert sich das abwechslungsreiche Montenegro als kleinstes Urlaubsland unter den Nachfolgestaaten Jugoslawiens am Mittelmeer. Zwischen Kroatien, Serbien und Albanien entwickelt sich ein Ausweichtourismus, dem die Kroatische Küste an der Adria zu überlaufen und Albanien nicht ausgebaut genug erscheint.

Teile der fjordartigen Bucht von Kotor zählen bereits zum Weltkulturerbe.
Die Tara, der längste Fluss Montenegros, hat sich ein Bett geschaffen, das die spektakulärste und tiefste Schlucht Europas bildet, die von Wagemutigen auf schnellem Wasser befahren wird und Ihresgleichen sucht.

Klimatabelle Montenegro

  ø Temperatur °C Regentage
Januar 3 11
Februar 3 9
März 6 10
April 10 14
Mai 15 12
Juni 19 9
Juli 22 8
August 22 9
September 16 10
Oktober 12 10
November 7 13
Dezember 3 13
  Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Max. Temperatur °C 6.9 7.7 11 14.3 20 24.5 27.9 28 21.9 17.6 11.5 7
ø Temperatur °C 2.7 3.3 3.3 6.4 14.7 18.7 21.5 21.5 16.4 12.4 7.4 3.4
Min. Temperatur °C -1.6 -1.1 1.8 5.3 9.4 12.9 15.1 15 10.8 7.2 3.2 -0.3
Regentage 11 9 10 14 12 9 8 9 10 10 13 13
Niederschlag (mm) 110 135 141 163 93 64 42 72 122 157 248 207
Sonnenstunden (h/d) 2 1 3 4 5 6 8 8 6 5 4 3
Luftfeuchtigkeit (%) 91 94 87 81 77 75 70 68 73 79 83 90


Während das Klima des schmalen Küstenstreifens von heißen, trockenen Sommern und milden Wintern bestimmt wird, bildet das rasch ansteigende Dinarische Gebirge dahinter eine deutliche Wetter- und Klima – Scheide. Hier überwiegt das kontinentale Klima, das im Winter Schnee bringt und im Herbst die Fallwinde der Bora.


Badeurlaub genießt man von Juni bis September, Skisaison ist von Dezember bis April. Ausflüge in die Dinariden, einem Gebirge zum Wandern bieten sich ebenfalls im Sommer an.

Wer sich nur sonnen möchte dem ist der Juli & der August zu empfehlen mit ca. 8 Sonnenstunden. Die Bucht Montenegros lädt mit Ihrer einzigarigen Kulisse auch zum entspannten baden am Strand ein.

14 Tage Wetter für Montenegro

 

Montenegro: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 15 °C

Die Temperatur ist zu kalt zum baden

Top Sehenswürdigkeiten Montenegros:

Die Hauptstadt Podgorica ist ein offenes Freilichtmuseum mit mittelalterlicher Zitadelle und der Georgskirche aus dem 10. Jahrhundert, dem Uhrturm und der orthodoxen Auferstehungskirche. Im Süden nahe der albanischen Grenze bei Ulcinj befindet sich mit 13 km der längste Sandstrand der östlichen Adria.


Der fischreiche Skutarisee in knapp 20 km Entfernung von der Küste ist ein Paradies für zahlreiche endemische Tier- und Pflanzenarten sowie im Herbst Rastplatz für Zugvögel. Als Bergland (Dinariden) hat Montenegro seinen eigenen Alpenverein und andere Bergsteigervereinigungen, die Raftingtouren und Freeclimbing organisieren.

Bildcopyright: Flickr CC 2.0: trishhartmann

Das könnte dir auch gefallen

    Beste Reisezeit Kroatien

    Beste Reisezeit KroatienSchönes Kroatien Mehr als 6.000 km Küstenverlauf, 1.200 Inseln und felsige Eilande sind der Maßstab, um eines der beliebtesten Ferienziele für Kulturinteressierte, Wassersportler und Familien innerhalb Europas zu sein. Kroatiens Naturräume sind vielfältig und gliedern sich in einen Küsten- und Inselstreifen, ein karstiges Hochgebirge und fruchtbare Ebenen im nordöstlichen Hinterland. Nur wenige…

    Wassertemperatur Istrien

    Wassertemperatur IstrienIstrien ist die größte Halbinsel zwischen der Kvarner Bucht und dem Golf von Istrien. Die 3.476 Quadratkilometer große Halbinsel besteht zum größten Teil aus Kalkgestein. Die Region lebt vor allem vom Tourismus im Sommer, der seit dem Beginn des 19.Jahrhunderts immer mehr floriert. Aber nicht nur die Bucht an der…