Klimatabelle Kolumbien

Kolumbien liegt im Norden von Südamerika und wird sowohl vom Karibischen Meer als auch dem Pazifischen Ozean umhüllt. Angrenzende Staaten sind Peru, Ecuador, Brasilien, Panama und schließlich Venezuela. Die Hauptstadt des Landes ist Bogota, welches zugleich den wichtigsten Knotenpunkt für Kultur und Wirtschaft bildet. Benannt wurde das Land nach dem weltberühmten Abenteurer und Entdecker Christoph … [Weiterlesen...]

Klimatabelle Rio de Janeiro

Eine außergewöhnlich schöne Lage in der Guanabara-Bucht am Atlantik, vom Urwald bewaldete Kegel und Hänge, die bis an die Häuser reichen, haben Rio de Janeiro einst berühmt und mächtig werden lassen. Die ehemalige Hauptstadt Brasiliens am südlichen Wendekreis polarisiert mit ihrer Leichtigkeit, ihrem subtropischem Klima, kolonialer Kultur, glitzernden Fassaden, viel Optimismus und Eigeninitiative … [Weiterlesen...]

Klimatabelle Ecuador

Goldenes Ecuador Von der Äquatorlinie geteilt liegt mit ca. 2.300 km Küstenlänge die Republik Ecuador in Nachbarschaft zu Kolumbien und Peru. Ecuador ist vor allem durch Alexander von Humboldt und die genaue Betrachtung der Galapagosinseln durch Charles Darwin als Land der geographischen und klimatischen Vielfältigkeiten bekannt und wird hauptsächlich von Wanderern geschätzt. Seine Küste mit … [Weiterlesen...]

Klimatabelle Buenos Aires

Die Institution der Tango-Taxi-Tänzer, die schon am Nachmittag zu den Milongas ausschwärmen, und Stadt zu sein mit der größten Dichte an Psychotherapeuten, sind nur zwei der Phänomene, die an dieser Stadt am Rio de la Plata auffällig sind. Im Sommer der südlichen Halbkugel liegen die Temperaturen laut Klimatabelle Buenos Aires für einen wärmebedürftigen Mitteleuropäer im … [Weiterlesen...]

Klimatabelle Peru

Auf einer Landesfläche, 3,5-mal so groß wie die BRD, leben gerade einmal 29 Millionen Einwohner. Gemeint ist die Andenrepublik Peru im nordwestlichen Südamerika mit einer Küstenlänge von 2.400 km. 60% der Landesfläche bestehen aus Regen- und Nebelwald, 12% Küste und 28% aus den Sierras, dem Andenhochland, das auf mehr als 6.700 Meter ansteigt. Die Höhenunterschiede bescheinigen laut … [Weiterlesen...]

Klimatabelle Argentinien

Große Steppen und Savannen im Inneren, subtropische Feuchtgebiete im Osten und die gemäßigten Gebiete Patagoniens im Süden, lassen die Größe Argentiniens erahnen. Die Unterschiede der Klimatabelle für Argentinien beweisen dies eindrücklich. Am Fuß der Anden durchstreifen nicht nur Cowboys die Weiten, um nach dem Rechten zu sehen. Hier wächst auch Wein auf den schwarzen Lavafeldern und dem … [Weiterlesen...]

Klimatabelle Chile

Während im europäischen Sommer in den Alpen die Skilifte stillstehen, nutzen die weltbesten Spitzensportler die chilenischen Anden zu Testfahrten mit Mensch und Material. In den Tälern grünen die Kakteen, die Vikunjas weiden bis in die größten Höhen und die schneebedeckten Vulkangipfel darüber bilden den einsamen Kontrast. Chiles enorme geografische Ausdehnung geht über 39 Breitengrade von Peru … [Weiterlesen...]

Klimatabelle Puerto Montt

Eine Fernreise nach Südamerika ist schon etwas ganz Besonderes und eine Reise nach Chile erst recht. Wälder, Seen und zum Teil eine unberührte Natur zeichnen den Süden des Landes aus und hier ist vor allem der Ort Puerto Montt für viele Touristen aus aller Welt ein wahrer Traum. Puerto Montt die Hafenstadt im Süden Chiles hat mehr als 175.000 Einwohner. Östlich der Stadt, etwa 30 Kilometer … [Weiterlesen...]

Klimatabelle Brasilien

Das im Jahr 1500 von den Portugiesen als Kolonie okkupierte südamerikanische Brasilien ist der weltweit fünftgrößte Staat. Der Name leitet sich von der indianischen Bezeichnung für rotfarbenes Palisanderholz, brasil, ab. Anfangs war Salvador da Bahia die Hauptstadt, 1763 löst es Rio de Janeiro die Küstenstadt ab. 1960 übernahm Brasília die Funktion von Rio de Janeiro. Die … [Weiterlesen...]