Klimatabelle Chicago


Klimatabelle Chicago

Die Weltstadt Chicago liegt im Bundesstaat Illinois und ist mit insgesamt 2,7 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt in den Vereinigten Staaten von Amerika. In der Metropolregion, die auch umliegende Regionen unter der Flagge von Chicago dazuzählt, befinden sich sogar knapp 10 Millionen Menschen. Direkt an der Westseite vom Michigansee gelegen zieht die Weltstadt aufgrund ihrer zahlreichen Sehenswürdigkeiten und ihres pulsierenden Flairs jährlich unzählige Touristen an, die weniger an einem klassischen Badeurlaub interessiert sind, dafür aber an viel Kultur, dem aufregenden Zentrum und einem Blick ins Herzen der USA. Bereits seit dem 19. Jahrhundert nimmt Chicago in den USA eine prominente Position als Handelsstadt ein. Auch heute sind angelegene Eisenbahn- und Zuglinien noch unersetzbar für die Binnenwirtschaft der USA.


Obwohl beim Trading sofort die Wall Street ins Gedächtnis schießt, ist der Chicago Trade davon nicht weit entfernt. Mit dem Mercantile Exchange besitzt die Stadt die größte Warenterminbörse des Landes, die durch den ebenfalls größten Punkt zum Rohstoff- und Optionshandel ergänzt wird. Auf einer Fläche von insgesamt 606,1 km², die satte 77 Stadtteile vorzuweisen hat, treffen Touristen eine Stadt an, die garantiert genügend Aufregung für einen ein- oder zweiwöchigen Urlaub bietet. Die industrielle Großstadt ist auch heute noch stark geprägt von wirtschaftlichen Institutionen, die in einer aufregenden Silhouette und einem abwechslungsreichen Stadtbild resultierten.

Klimatabelle Chicago

  Max. Temperatur °C ø Temperatur °C Min. Temperatur °C Regentage
Januar 1 -3 -6 8
Februar 4 -0 -4 7
März 10 5 0 13
April 17 11 6 12
Mai 22 16 11 17
Juni 26 21 16 12
Juli 29 24 20 12
August 28 24 19 13
September 25 20 15 10
Oktober 18 13 9 13
November 11 7 3 14
Dezember 3 -1 -4 9

Chicago besitzt ein sogenanntes kontinentales Klima, welches durch kalte Winter und oftmals heiße Sommermonate geprägt wird. Das macht einen Ausflug vor allem im frühen Sommer, direkt während der Sommermonate oder zum Anfang des Herbstes empfehlenswert. Im Winter hingegen werden Chicagos Straßen meist durch eine dichte Eis- und Schneedecke bedeckt. Ein Urlaub ist dann nur für Hartgesottene zu empfehlen, die sich an eisigen Temperaturen nicht stören.

Die optimale Reisezeit konzentriert sich auf die Monate Mai bis September. Von Juni bis August steigen die Höchsttemperaturen auf ungefähr 26 bis 29 Grad bei einer ausgeprägten Sonnenscheindauer von 6 bis 8 Stunden am Tag. Das angenehm warme Wetter wird durch rund 12 Regentage ergänzt, wobei die Temperaturen auch während dieser Regentage nur selten wirklich abfallen. Die zahlreichen Sonnenstunden, gepaart mit herrlichen Temperaturen, erlauben auch im Mai und Oktober noch einen Ausflug nach Chicago – dann ist das Klima aber bereits wesentlich milder geprägt. Während der Wintermonate gehen die Sonnenstunden stark zurück, zugleich können die Temperaturen auf rund -6 Grad fallen.


Chicago, USA: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 11 °C

Die Temperatur ist zu kalt zum baden

14 Tage Wetter für Chicago

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten Chicago

civic-opera Wer die schönen Seiten Chicagos erkunden möchte, kommt bei einem Ausflug an diversen Theatern und Opern nicht vorbei. Bereits seit Jahrzehnten besitzt die Stadt eine ausgeprägte Theaterkultur und wird sogar als Heimat der Theaterszene in den USA bezeichnet. Eines der prominentesten Reiseziele ist das Civic Opera House. Die zweitgrößte Oper der USA ist Heimat der Lyric Opera of Chicago und ein unausweichliches Ausflugsziel für alle Freunde der modernen und traditionellen Kultur. Auch Theaterhäuser wie das Goodman Theatre sollten unbedingt aufgesucht werden. Nahezu tägliche Veranstaltungen garantieren, dass auch während einer kurzen Reisezeit noch ein Hauch des typisch amerikanischen Theaters aufgesogen werden kann. Besonders das Civic Opera House begeistert dabei noch zusätzlich Freunde der Architektur. Mit seiner voluminösen Fassade markiert das pompöse Gebäude einen der Eckpfeiler der Innenstadt.


navy-pierStimmen eine hohe Sonnenscheindauer und erstklassiges Wetter, sollte ein Ausflug zum Navy Pier in jedem Fall Platz im Terminkalender finden. Die rund einen Kilometer lange Seebrücke am Michigansee wurde vor etwa einem Jahrhundert für damals 4,5 Millionen US-Dollar gebaut und ist mittlerweile eine der größten Touristenattraktionen Chicagos. Ausflugsschiffe, das 47,5 Meter hohe Riesenrad „Ferris Wheel“, ein modernes IMAX-Kino und das Chicago Childrens Museum sorgen dafür, dass auf dem Navy Pier durchaus auch ein ganzer Tag ohne Langeweile verbracht werden kann. Bei schönem Wetter und einer hohen Sonnenscheindauer erstrahlt der Michigansee zudem in seinem unverkennbar tiefen Blau, während die milde Seebrise beim Entspannen und Genießen hilft.

skydeckWer es etwas größer mag, kann das Gebäude aufsuchen, was Chicago seine einmalige Silhouette als Stadt ermöglicht – der Willis Tower (ehemals „Sears Tower“). Mit insgesamt 527,3 Metern ist der Wolkenkratzer das zweithöchste Gebäude der USA und zugleich das aktuell 10.-höchste Gebäude der Welt. Auf dem „Skydeck“, einer Besucherplattform nahe der Spitze, kann Chicago in all seiner Pracht überschaut und genossen werden. Das Gebäude dient vorrangig als Bürokomplex, die Besucherplattform ist aber, wenn das Wetter es zulässt, das gesamte Jahr über geöffnet. Der hohe Willis Tower gilt als eines der prominentesten Wahrzeichen der Stadt, da er aufgrund seiner immensen Höhe schon aus großer Entfernung prägnant aus der Silhouette der Stadt hervorsticht.

cloud-gateEbenfalls sollte hier die Cloud-Gate-Skulptur im Zentrum nicht unerwähnt bleiben. Mit der Form eines Quecksilbertropfens ist dieses Kunstwerk ein Zeichen der modernen Aura der Stadt. Das „riesige Bonbon“ spiegelt die umliegenden Gebäude und den anliegenden Park wider. Mit seiner einzigartigen, fast schon etwas alienartigen Optik ist das Kunstwerk, welches vom britischen Künstler Anish Kapoor zwischen 2004 und 2006 kreiert wurde, definitiv schöne Fotos und Erinnerungen wert. Insgesamt setzt es sich aus satten 168 Edelstahlplatten zusammen.

 

Bildcopyright: Flickr CC 2.0

Chicago Skyline von Monika Thorpe

Civic Opera House von vxla

Navy Pier von Bert Kaufmann

Skydeck Willis Tower von David Berkowitz

Cloud-Gate von alvaro.blanes

[socialsharing buttons="facebook, twitter, gplus, whatsapp"]

Weitere schöne Reiseziele:

    Klimatabelle Seattle

    Klimatabelle SeattleSeattle befindet sich unmittelbar an der Westseite des Bundesstaates Washington und liegt im zentral-östlichen Teil der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Großstadt, deren Gründung auf das Jahr 1869 datiert, verfügt über mehr als 640.000 Einwohner und mehr als 3,4 Millionen Einwohnern in der erweiterten Metropolregion. Zusammen mit Portland und Vancouver…

    Klimatabelle Boston

    Klimatabelle BostonBoston gilt, wie auch das Gebiet Neuengland, als die sogenannte "Geburtsstätte der Vereinigten Staaten von Amerika". Damit kommt der Großstadt eine enorme historische Bedeutung zu. Noch immer hält die Stadt in den USA eine absolute Top-Position mit Hinblick auf Kultur und wirtschaftlicher Stärke. Zudem ist sie, getreu ihrem Beinamen als…

    Klimatabellen USA

    Klimatabellen USADer "American Way of Life" besitzt eine gewaltige Strahlkraft. Seit Jahrhunderten lockt er Menschen mehr oder weniger freiwillig in die sogenannte Neue Welt. Einwanderer aus Eurasien, Sklaven aus Afrika und Übersiedler aus Südamerika ließen ein kulturell vielfältiges Land entstehen. New York und Los Angeles sind die wohl berühmtesten Schmelztiegel der…

    Klimatabelle New Orleans

    Klimatabelle New OrleansThe Big Easy Mit der City of New Orleans, der Hauptstadt von Louisiana am Golf von Mexiko sind der Mardi Gras, unterschiedliche Spielarten des Jazz aber auch der verheerende Hurrican Katrina im Gedächtnis verankert. Die Stadt selbst liegt im Delta des Mississippi bis zu 1,6 Meter unter Meeresspiegel auf verdichtetem…

    Klimatabelle New York

    Klimatabelle New YorkNew York: Der "Big Apple" und die "Stadt, die nie schläft". Die Weltstadt an der Ostküste der USA gilt vielen Menschen auch als die Hauptstadt der Welt. Hier finden Touristen unzählige Sehenswürdigkeiten und bedeutende historische Bauten, während an der Wall Street zugleich die wirtschaftlichen Geschicke der Welt gelenkt werden, wobei…

    Beste Reisezeit New York

    Beste Reisezeit New YorkFür die großen Auswanderungswellen aus dem Armenhaus Europas war das New York der Vereinigten Staaten das Sprungbrett in eine ungewisse aber bessere Zukunft. Die Insel Mana-Hatta, wie sie zur Zeit der Indianer hieß, war erstes Siedlungsgebiet – aus Manhattan und seine Ausdehnungen auf Queens, Brooklyn, Staten Island und die Bronx…

    Wassertemperatur Florida

    Wassertemperatur FloridaAn Ostern 1513 entdeckten die Spanier die südöstliche Küste Amerikas und benannten sie nach dem spanischen Wort für blühend – „Florida“. Florida ist für seine Orangenplantagen berühmt und so etwas wie die Geburtsstätte aller Vergnügungsparks auf der Welt. Ganz am Ende der Halbinsel südlich von Alabama und Georgia liegt Miami,…