Klimatabelle Fuerteventura

Fuerteventura – die Insel des ewigen Frühlings

Fuerteventura liegt im Atlantischen Ozean westlich von Marokko und ist eine von mehreren Kanarischen Inseln (kurz: Kanaren). Nach Teneriffa ist sie mit einer Fläche von rund 1650 km² die zweitgrößte Insel des Archipels, wobei beide Inseln zu der Provinz Las Palmas gezählt werden.


Fuerteventura selber besitzt rund 110.000 Einwohner und gilt als populäres Reiseziel für Touristen, die vor allem von zahlreichen Stränden, dem klaren Gewässer des Atlantischen Ozeans und milden Temperaturen profitieren. Ein überwiegender Teil vom Bruttoinlandsprodukt wird daher auch durch den Tourismus erzielt. Sie gilt als die älteste Insel der Kanaren, mit Ursprüngen die bis zu über 20 Millionen Jahre zurückreichen. Ihr vulkanischer Ursprung kann auch heute noch an der Flora festgestellt werden, wobei Pflanzen und sattes Grün hier wesentlich geringfügiger als beispielsweise auf Teneriffa oder Gran Canaria ausgeprägt sind. Stattdessen zeigt sich die Insel vor allem im Nordosten mit vielen Wanderdünen, die an weite Teile von Nordafrika erinnern.

Klimatabellen für Fuerteventura

  • Klima für den Norden

     ø Temperatur °CRegentage
    Januar187
    Februar185
    März194
    April204
    Mai211
    Juni230
    Juli240
    August251
    September242
    Oktober234
    November215
    Dezember198
     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Max. Temperatur °C20.621.122.322.924.225.927.327.827.426.324.122
    ø Temperatur °C17.6181818.920.722.52424.724.323.120.818.9
    Min. Temperatur °C14.514.915.416.117.119.120.721.621.219.817.515.8
    Regentage754410012458
    Niederschlag (mm)1620111620811091633
    Sonnenstunden (h/d)768789887766
    Luftfeuchtigkeit (%)697173747476788079767272

    Corralejo & El Cotillo liegen im nördlichen Teil der Insel. Die Region ist geprägt von ganzjährig warmen Temperaturen, deren Spitzenwerte das gesamt Jahr über nie unter 20 Grad fallen. Die durchschnittliche Temperatur beträgt zwischen Dezember und April um die 18 Grad, was meist zu kalt zum Baden ist, aber perfektes Wetter um dem kalten deutschen Sommer zu entfliehen. Die optimale Reisezeit liegt zwischen Mai und November, dann kann aufgrund der warmen Wassertemperaturen nahezu immer gebadet werden. Während der Monate Mai und September sind außerdem nicht mehr als 1 bis 2 Regentage pro Monat vorzufinden, die Sonnenstunden siedeln sich dann auf dem Höchstwert von ungefähr 8 bis 9 Stunden pro Tag an. Sonne findet sich auf Fuerteventura also satt, zumal die Niederschläge das gesamte Jahr über auf ausgesprochen niedrigem Niveau liegen – lediglich im Dezember ist mit rund 8 Regentagen und leichtem Niederschlag zu rechnen. Während der optimalen Reisezeit im Frühling, Sommer und frühen Herbst liegt die Wassertemperatur immer mindestens bei 21 Grad.

  • Klima für den Süden

     ø Temperatur °CRegentageWassertemp. °C
    Januar17120
    Februar18019
    März20021
    April20023
    Mai21024
    Juni23024
    Juli24022
    August2500
    September2500
    Oktober2400
    November2100
    Dezember1800
     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Max. Temperatur °C2223.225.524.825.427.12930.129.828.325.322.9
    ø Temperatur °C17.218.318.320.22122.724.525.52523.620.718.3
    Min. Temperatur °C12.413.314.815.616.618.319.920.820.218.81613.7
    Regentage100000000000
    Niederschlag (mm)001000000000
    Sonnenstunden (h/d)668889988766
    Luftfeuchtigkeit (%)697274757578808180777372
    Wassertemperatur °C19.919.220.922.524.32422.500000


    Costa Calma & Morro del Jable liegen beide im Süden von Fuerteventura. Im Süden ist es tendenziell noch ein wenig wärmer, was sich sowohl in den Temperaturen als auch bei der Wassertemperatur widerspiegelt. Das Klima ist geprägt durch viel Sonne (8 bis 9 Stunden während der optimalen Reisezeit) und Wassertemperaturen von rund 24 Grad über den Sommer, späten Frühling und Herbst. Eine Reise in diesen Teil der Kanaren empfiehlt sich zwischen April und November, dies ist die optimale Reisezeit. Dann sind mindestens Temperaturen um die 15 Grad zu erwarten, die sich durchschnittlich auf über 20 Grad ansiedeln und im August und September durchaus auch Spitzen über 30 Grad erreichen können. Dank der Passatwinde und der direkten Lage im Meer, wird es auf Fuerteventura aber auch dann nur selten unerträglich heiß. Stattdessen sorgt das Klima für sehr mediterran-warme Temperaturen, bei denen das anliegende Meer jederzeit auch Abkühlung ermöglicht. Die Luftfeuchtigkeit pendelt sich auf angenehm moderaten rund 75 Prozent ein. Regen tritt auch im Süden von Fuerteventura nur sehr selten auf, über den Sommer sogar nahezu gar nicht.

Fuerteventura: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 22 °C

Die Temperatur ist zum baden geeignet

14 Tage Wetter für Fuerteventura

  • Wetter für den Norden

  • Wetter für den Süden

    23. August

    Stellenweise Regen

    ↓ 20 / ↑ 23 °C

    Regenrisiko 74%

    24. August

    Leicht bewölkt

    ↓ 21 / ↑ 23 °C

    Regenrisiko 0%

    25. August

    Leicht bewölkt

    ↓ 21 / ↑ 23 °C

    Regenrisiko 0%

    26. August

    Leicht bewölkt

    ↓ 22 / ↑ 25 °C

    Regenrisiko 0%

    27. August

    Leicht bewölkt

    ↓ 20 / ↑ 24 °C

    Regenrisiko 0%

    28. August

    Leicht bewölkt

    ↓ 20 / ↑ 23 °C

    Regenrisiko 0%

    29. August

    Starker Regen möglich

    ↓ 22 / ↑ 23 °C

    Regenrisiko 82%

    30. August

    Stellenweise Regen

    ↓ 23 / ↑ 24 °C

    Regenrisiko 82%

    31. August

    Leicht bewölkt

    ↓ 21 / ↑ 23 °C

    Regenrisiko 0%

    01. September

    Leicht bewölkt

    ↓ 20 / ↑ 22 °C

    Regenrisiko 0%

    02. September

    Evtl. starke Regendusche

    ↓ 22 / ↑ 24 °C

    Regenrisiko 61%

    03. September

    Leicht bewölkt

    ↓ 20 / ↑ 22 °C

    Regenrisiko 0%

    04. September

    Leicht bewölkt

    ↓ 20 / ↑ 23 °C

    Regenrisiko 0%

    05. September

    Leicht bewölkt

    ↓ 20 / ↑ 23 °C

    Regenrisiko 0%

Sehenswürdigkeiten & Reiseziele auf Fuerteventura

Bei Sonne satt und herrlichem Wetter zeigt sich die wahre Schönheit von Fuerteventura direkt an den Stränden. Die Insel ist daher ausgesprochen beliebt bei Surfern und Kitern oder schlicht zum Baden und Erholen. Touristen bevorzugen für ihre Reisezeit im Regelfall die weiten und nahezu kaum unterbrochenen Sandstrände im Osten der Insel. In La Lajita existieren ein ausgesprochen gut gepflegter Botanischer Garten und ein Oasis-Park – bei den zahlreichen Sonnenstunden und wenig Niederschlägen sind auch spontane Ausflüge durchaus möglich.


Im Inneren der Insel kann im Museum von Tefia eine ganz besondere, dauerhaft angelegte Ausstellung begutachtet werden. Hier finden sich restaurierte Bauernhöfe und altertümliche Häuser, die das Leben der Bevölkerung von Fuerteventura dokumentieren und präsentieren, bevor sich die Insel vorzugsweise auf den Tourismus fokussiert hat. Unter anderem finden sich Bäcker, Sticker und Steinmetze, die ihre Kunst präsentieren. Das von Sonne geprägte Wetter in diesem Teil der Kanaren lädt außerdem zum Entdecken der aufregenden Berglandschaften ein. Der La Montaña Tindaya (Heilige Berg) gilt als das Wahrzeichen von Fuerteventura und war außerdem Fundort von zahlreichen Überresten der Ureinwohner.
 

Bildquelle: Flickr CC 2.0 heipei

Das könnte dir auch gefallen

    Beste Reisezeit Lanzarote

    Beste Reisezeit LanzaroteFeuer, Wasser, Luft und Erde – die „Insel der Elemente“ Fuerteventura weiß alle Register zu ziehen. Auch „Schwarze Perle“ trägt sie im Beinamen – Ausdruck ihres vulkanischen Ursprungs und Symbol für bizarre Landschaften, die genauso auf dem Mond oder Mars zu finden wären. Von der UNESCO ist die Kanareninsel im…

    Wassertemperatur Lanzarote

    Wassertemperatur LanzaroteWas schon der Nachbarinsel Fuerteventura Gestalt gegeben hat, den Besucher verwundert und spaltet ist auf Lanzarote noch ein wenig bizarrer und ausgeprägter – ihr vulkanischer Ursprung mit den landschaftlichen Ausformungen ist kaum zu übersehen. Neben einer Mondlandschaft hat Lanzarote eine Reihe bezaubernder Strände und kleinerer Inseln, die unter Naturschutz stehen…