Klimatabelle Budapest

Budapest wird von 1,7 Millionen Menschen bewohnt, gehört damit zu den größten Metropolen Europas und meint eines der beliebtesten Reiseziele des Kontinents. Die mit Abstand einwohnerstärkste City Ungarns existiert dennoch erst seit 1873. Vor diesem Datum teilte die Donau die beiden rivalisierenden Städte Buda und Pest; mit ihrer Zusammenlegung erhielt das von den Habsburgern regierte Königreich ein kulturelles, politisches und wirtschaftliches Zentrum.


Das Herz der Stadt ist die Donau. Nicht weniger als neun Brücken überspannen sie! Der große Strom tritt nördlich von Budapest aus dem Ungarischen Mittelgebirge aus, fließt dann durch die Häuserzeilen und weiter in die Tiefebene. Die Ausläufer des Gebirgsstocks sind die sogenannten Budaer Berge. Bis zu 527 Meter hoch, laden sie Einheimische und Touristen zu kleinen Wanderungen ein und meinen das wichtigste Naherholungsgebiet der Stadt. Ihnen ist es auch zu verdanken, dass Budapest sich als Heilbad bezeichnen darf. Zahllose Thermalquellen sprudeln aus den Budaer Bergen und haben eine der weltweit höchsten Dichten an Kuranstalten entstehen lassen. Weil das Ungarische Mittelgebirge die Stadt von Norden und Westen her gegen die Kaltluftströme aus den Karpaten schützt und gleich im Anschluss an Budapest die Puszta beginnt, besitzt die Region ein eigens Mikro-Klima. Das Wetter weist heiße Sommer und kalte Winter auf. Diese klimatischen Vorteile erkannten auch die Römer und gründeten deshalb 89 nach Christus ein Heerlager an der Donau. Daraus entwickelte sich im Lauf der Jahrhunderte ein pulsierender Schmelztiegel, der vor allen in Sachen Geisteswissenschaften und Kultur tonangebend war und ist.

Klima & Reisewetter für Budapest

 ø Temperatur °CRegentage
Januar014
Februar211
März714
April1215
Mai1715
Juni2014
Juli2214
August2211
September1712
Oktober1213
November515
Dezember015
 JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
Max. Temperatur °C2.95.910.916.922.525.627.727.621.616.28.52.8
ø Temperatur °C0.12.22.26.51720.122.121.916.611.65.40.4
Min. Temperatur °C-2.8-1.62.16.811.414.516.416.211.56.92.3-2.1
Regentage141114151514141112131515
Niederschlag (mm)282333455769786385535539
Sonnenstunden (h/d)224677986542
Luftfeuchtigkeit (%)888873656972625764728288



Die Niederschlagsmengen, die zwischen Dezember und April auf die Stadt fallen sind im europäischen Vergleich geradezu lächerlich: Der regenärmste Monat ist der Februar mit 23 Millimetern auf den Quadratmeter. Die Temperaturen im Winterhalbjahr zeigen sich allerdings von ihrer kühlen Seite. Im Dezember und Januar klettert das Quecksilber nur selten über Null Grad. Ganz anders der Sommer.

Mit einer Sonnenscheindauer von täglich neun Stunden und einer Durchschnittstemperatur um die 28 Grad weist der Juli die wärmsten Tage des Jahres auf. Die beste Reisezeit spielt sich deshalb von April bis Oktober ab. Wer die extrem heißen Wochen in Juli und August meiden möchte, wird auch schon im Mai mit Werten um die 23 Grad rechnen dürfen. Auch die Sonnenstunden in Frühjahr und Herbst können sich sehen lassen: Sowohl im April als auch im September steht die Sonne rund sechs Stunden täglich am Himmel. Die Regentage verteilen sich gleichmäßig über das ganze Jahr und rangieren zwischen 11 und 15 Tagen monatlich.

Budapest, Ungarn: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 16 °C

Die Temperatur ist zu kalt zum baden

14 Tage Wetter für Budapest

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten Budapests

Die Kettenbrücke ist eines der Wahrzeichen von Budapest und überspannt die Donau seit 1849. Damals war sie abgesehen von der Steinernen Brücke in Regensburg die einzige Flussquerung des gesamten Stroms. Gerade zur Blauen Stunde entfaltet die Kettenbrücke ihren einzigartigen Charme und lädt zu einem romantischen Spaziergang von Buda nach Pest ein, deren historische Zentren sie verbindet. Die Pester Innenstadt setzt sich aus hübschen Patrizierhäusern und verwinkelten Gassen zusammen und liegt auf der östlichen, flachen Uferseite. Überqueren Reisende die Kettenbrücke Richtung Buda, tut sich vor ihren Augen der Burgberg auf.


Nur wenige Schritte sind es ab hier bis zur Budavári Sikló. Die Standseilbahn transportiert nicht nur hinauf zum weitum sichtbaren Burgpalast, sie schenkt ihren Passagieren auch ein atemberaubendes Budapest-Panorama. Zur hauptsächlichen Reisezeit stets gut besucht, repräsentiert der von gekrönten Häuptern bewohnte Burgpalast eines der größten Gebäude in Ungarn. Im Südostflügel wurde das Historische Museum untergebracht. Es zeigt die Geschichte der Metropole und beschäftigt sich sowohl mit der Urzeit wie auch mit dem revolutionären politischen Klima der 1950er Jahre. Nächstes Highlight der Kapitale ist die Fischerbastei hoch über der Donau. Die Sonnenstunden in den Sommermonaten voll ausnützend, sammelt man an lauen Abenden auf der Aussichtsterrasse herrliche Impressionen. Eine Bootsfahrt auf der Donau gehört in Budapest zum touristischen Pflichtprogramm. Nähert sich das Schiff dem Parlamentsgebäude, gilt es den Fotoapparat griffbereit zu halten. Die Symmetrie und Architektur dieses Prunkbaus ist einmalig und kommt bei sonnigem Wetter besonders gut zur Geltung. Ein Bummel entlang der riesigen Donaupromenade führt an den Fuß des geschichtsträchtigen Gellertbergs. Die markante Erhebung thront auf der westlichen Uferseite und wird von der Freiheitsstatue gekrönt.

Aus den Flanken des Gellertbergs treten heiße Schwefelquellen aus, was dazu führte das noch im 17. Jahrhundert davon ausgegangen wurde, dass sich auf dem Gipfelplateau Hexen zum Tanz treffen. Heute sind die charakteristisch duftenden Wässer als heilende Thermalquellen anerkannt und helfen gegen rheumatische Beschwerden ebenso nachweislich wie bei Hautirritationen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das Gellertbad im gleichnamigen Hotel ist prunkvoll ausgestattet und gehört zu den sehenswertesten Badeanstalten Ungarns. Apropos Badespaß: Weil der Balaton nicht weit von Budapest entfernt liegt und die Sonnenscheindauer im Sommer lange Tagesausflüge problemlos zulässt, lohnt es das größte Binnengewässer Mitteleuropas zu besuchen. Einer der Reisetipps für den Plattensee ist der Aufenthalt im Aquapark von Balatonfüred. Die Stadt am Nordufer blickt auf eine lange Bädertradition zurück und verfügt mit dem Erlebnisbad nun auch über eine familienkompatible, actionreiche Attraktion.

 

Bildcopyright: Flickr CC 2.0 von Cost3l

Das könnte dir auch gefallen

    Beste Reisezeit Griechenland

    Beste Reisezeit GriechenlandDas sind die Fakten: 3.054 Inseln sollen zum griechischen Inselreich gehören, bewohnt sind davon 87! Der Olymp ist das höchste Gebirge, der Mytikas mit 2.918 Meter jedoch sein Hauptgipfel. Der mit tiefen Felswänden beeindruckende Kanal im Golf von Korinth trennt das Festland von der Halbinsel Peloponnes. Albanien, Mazedonien, Bulgarien und…

    Wassertemperatur Donau

    Wassertemperatur DonauDie Donau ist mit 2.857 Kilometern Länge der zweitlängste Fluss in Europa. Sie entspringt in Süddeutschland und mündet ins Schwarze Meer. Dabei durchfließt sie insgesamt 10 europäische Staaten, dazu gehören Österreich, die Slowakei, Ungarn, Serbien, Bulgarien und Rumänien. Die Ufer der Donau beherbergen zahlreiche bedeutende und sehenswerte Städte, in Deutschland…