Klimatabelle Polen

Polen ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa, die unter anderem an Deutschland, die Tschechische Republik, Litauen, Weiss-Russland, die Ukraine und die Slowakei grenzt. Im Norden des Staates liegt die Ostsee, die Hauptstadt des Landes Polen ist Warschau. Die große Landesfläche macht Polen zum insgesamt sechstgrößten Land der Europäischen Union. Auf rund 312.000 km² Fläche finden sich nach einem Stand von 2014 mehr als 38 Millionen Einwohner.


Das Klima in Polen ist im Norden und Westen vorwiegend ozeanisch geprägt (bedingt durch die Nähe zur Ostsee), im Süden und Osten Polens herrscht hingegen kontinentales Klima. Seit dem Jahr 1918 gilt Polen als unabhängig, seit 2004 ist es auch ein Mitglied der Europäischen Union, in der es mittlerweile als eine treibende wirtschaftliche Kraft gilt. Es hält außerdem eine Mitgliedschaft in der UN, der NATO und im Europarat. Aufgrund mehrerer Teilungen und einer wechselhaften Geschichte besitzt Polen einen immensen kulturellen Wert. Auch zahlreiche, mittlerweile unverzichtbare Beiträge zur Mathematik und den Naturwissenschaften entstammen von polnischen Wissenschaftlern.

Klimatabellen für Polen

  • Klimatabelle Krakau

     ø Temperatur °CRegentage
    Januar-117
    Februar115
    März417
    April915
    Mai1416
    Juni1716
    Juli1917
    August1914
    September1414
    Oktober1015
    November416
    Dezember-017
     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Max. Temperatur °C2.44.38.514.520.222.824.924.619.114.27.32.5
    ø Temperatur °C-0.70.80.84.314.417.219.218.8149.84.2-0.3
    Min. Temperatur °C-3.8-2.804.18.611.613.5138.85.31.1-3.1
    Regentage171517151616171414151617
    Niederschlag (mm)3339406274981137072463933
    Sonnenstunden (h/d)113565786432
    Luftfeuchtigkeit (%)929281747780767276808387

    Die Großstadt Krakau befindet sich an einer Schwelle vom atlantischen See- hin zum Kontinentalklima. Niederschläge und vermehrt Regentage treten daher das gesamte Jahr über auf. Während der Wintermonate werden außerdem regelmäßig Temperaturen unter 0 Grad erreicht. Neben dem Skiwetter im Winter verfügt Krakau über relativ warme Sommermonate, vor allem in der Zeit von Mai bis hin zu Teilen vom September. In den Monaten Juli und August herrschen Höchsttemperaturen von 25 Grad und Durchschnittstemperaturen um die 19 Grad. Die Sonnenstunden erreichen dann mit 7 respektive 8 pro Tag ebenfalls Höchstwerte. Während der Sommer für diese Region Polens die optimale Reisezeit darstellt, kann es dann auch zu heftigen Gewittern kommen. Immer wieder finden sich in der Region rund um Krakau daher auch Unwetter- und Extremwetterwarnungen. Die Niederschläge befinden sich im Juli auf einem Ganzjahres-Hoch, obwohl (oder weil) es sich hierbei auch um den wärmsten Monat des Jahres handelt.

  • Klimadaten Warschau

     ø Temperatur °CRegentage
    Januar-119
    Februar-018
    März318
    April916
    Mai1416
    Juni1717
    Juli1917
    August1916
    September1315
    Oktober917
    November319
    Dezember-120
     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Max. Temperatur °C1.73.27.213.819.722.424.824.218.412.95.81.8
    ø Temperatur °C-1.2-0.2-0.2313.916.919.218.513.58.72.9-0.8
    Min. Temperatur °C-4-3.5-1.33.3811.313.612.88.54.40-3.4
    Regentage191818161617171615171920
    Niederschlag (mm)303032424661916251375135
    Sonnenstunden (h/d)113566665421
    Luftfeuchtigkeit (%)949484727373727076808891

    Die polnische Hauptstadt Warschau wird durch typisch kontinentales Wetter geprägt. Aufgrund einer dicken Schneeschicht im Winter herrscht zusammen mit kalten Temperaturen bestes Skiwetter. Die Sommermonate hingegen sind warm und besitzen eine durchschnittliche Zahl Regentage aber auch zahlreiche Sonnenstunden. Der Juli ist der wärmste Monat des Jahres mit Höchsttemperaturen von 25 Grad. Die Regentage liegen für das polnische Warschau auf einem relativ geringen Wert von 16 bis 17, was aber lediglich rund zwei bis drei Tage unter den Wintermonaten liegt. Das kontinentale Klima in dieser Region von Polen macht die Sommermonate dennoch zur besten Reisezeit, außer es wird speziell ein Winterurlaub geplant. Das angenehme Skiwetter, gepaart mit dem hohen Schneefall, macht die Region um das polnische Warschau dann durchaus auch für Wintersportler attraktiv. Während des Herbstes und Frühlings herrschen kältere Durchschnittstemperaturen als in Deutschland vor, was vor allem an der stärker östlich ausgeprägten Ausrichtung der Hauptstadt liegt.

  • Klimadaten Breslau

     ø Temperatur °CRegentage
    Januar-019
    Februar117
    März417
    April916
    Mai1416
    Juni1718
    Juli1917
    August1916
    September1415
    Oktober916
    November419
    Dezember018
     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Max. Temperatur °C3.358.814.419.922.724.924.719.314.27.33.4
    ø Temperatur °C-0.11.11.14.213.9171918.7149.43.80.3
    Min. Temperatur °C-3.5-2.8-0.53.27.811.213.112.68.74.50.2-2.8
    Regentage191717161618171615161918
    Niederschlag (mm)262742355372866650333938
    Sonnenstunden (h/d)113566675432
    Luftfeuchtigkeit (%)929079707171676571778388

    Das polnische Breslau (Wroclaw) wird durch gemäßigtes Klima bestimmt, welches sich durch die allgemein eher wärmeren Sommermonate und einen kalten Winter auszeichnet. Das Wetter in Breslau ähnelt sehr stark dem von Berlin, welches sich ebenfalls in einer gemäßigten Klimazone befindet. Schnee ist im Winter keine Seltenheit, Regen kann bei entsprechenden Temperaturen ebenfalls nahezu das gesamte Jahr über auftreten. Die Niederschläge sind im Vergleich zu anderen Regionen Polens dennoch auf einem moderaten Niveau, die Sonnenstunden siedeln sich im Sommer jenseits der 7 pro Tag an, fallen im Winter aber auf ungefähr 1 bis 2 am Tag. Regentage können stets mindestens die Hälfte des Monats ausgemacht werden, auch wenn die realen Niederschläge nicht zwingend auf hohem Niveau liegen – häufig handelt es sich um schwachen oder gar nur Nieselregen. Die optimale Reisezeigt liegt zwischen Juni und August, dann können typisch deutsch-sommerliche Temperaturen genossen werden. Aufgrund vom Schnee im Winter empfiehlt sich Breslau dann eher für romantische Spaziergänge oder Sightseeing-Touren.

  • Klimadaten Danzig

     ø Temperatur °CRegentage
    Januar-11
    Februar-01
    März21
    April71
    Mai111
    Juni150
    Juli171
    August171
    September131
    Oktober82
    November31
    Dezember-02
     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Max. Temperatur °C1.72.35.611.316.419.421.821.616.811.65.11.9
    ø Temperatur °C-0.7-0.4-0.42.211.214.61716.812.78.32.9-0.2
    Min. Temperatur °C-3-3-1.31.95.99.712.2128.64.90.6-2.2
    Regentage111110111212
    Niederschlag (mm)001000000000
    Sonnenstunden (h/d)113666664321
    Luftfeuchtigkeit (%)909283737273757376808891

    Danzig befindet sich in der Nähe der Ostsee und ist daher vor allem durch mildes Wetter im Sommer und sehr kühle Winter geprägt, in denen die straffen Winde für eine noch kältere gefühlte Temperatur sorgen. Die Höchsttemperaturen während des Frühlings und Sommers sind niedriger als in anderen Regionen von Polen. Während dem Juli und August misst das Thermometer lediglich rund 22 Grad Höchsttemperatur bei einer Durchschnittstemperatur von 17 Grad. Die minimale Temperatur fällt außerdem, abseits vom Juni, Juli und August, regelmäßig unter 10 Grad. Das durch gemäßigtes Klima beeinflusste Wetter nahe der Ostsee ist geprägt durch ungefähr sechs Sonnenstunden den gesamten Frühling und Sommer über. Im Winter fällt dieser Wert auf ungefähr ein bis drei Stunden am Tag. Schnee ist aufgrund der östlich-nördlichen Ausrichtung keinesfalls eine Seltenheit, ebenso wie auch typisches Skiwetter. Der Niederschlag und die Regentage sind auf einem für Polen eher geringen Wert. Im Sommer tritt lediglich rund ein Drittel des Monats Regen auf, die Menge vom Niederschlag bleibt ebenfalls auf moderatem Niveau.

  • Klimadaten Lublin

     ø Temperatur °CRegentage
    Januar-218
    Februar-117
    März216
    April816
    Mai1316
    Juni1616
    Juli1916
    August1814
    September1315
    Oktober816
    November317
    Dezember-219
     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Max. Temperatur °C0.626.413.419.322.224.62418.212.55.30.7
    ø Temperatur °C-2.1-1.2-1.22.413.516.418.718.113.18.32.5-1.8
    Min. Temperatur °C-4.7-4.4-1.737.610.612.812.17.94-0.3-4.2
    Regentage181716161616161415161719
    Niederschlag (mm)252631395664787248353527
    Sonnenstunden (h/d)003565675421
    Luftfeuchtigkeit (%)949585726972706773808891

    Lublin liegt im Osten von Polen und verfügt daher über recht kalte Winter, während die Sommermonate durchaus warm werden. Die optimale Reisezeit liegt zwischen Juni und August, da dann konsequent mit Höchsttemperaturen jenseits der 22 Grad gerechnet werden darf. Die Niederschläge liegen wie für polnische Städte nicht ungewöhnlich stets bei mindestens 14 Regentage pro Monat. Sonnenstunden siedeln sich während des Frühlings und Sommers bei ungefähr bei 5 bis 7 am Tag an. Der Niederschlag befindet sich während des Sommers auf einem Höchstniveau, im Winter, Frühling und Herbst fallen verhältnismäßig wenig Niederschläge, auch wenn dann eher kühleres Wetter herrscht. Bei einem Urlaub während der wärmeren Tage muss wegen diesem Klima also mit Regen gerechnet werden, nicht selten treten dann auch heftigere Gewitter in dieser Region Polens auf.


 

 

14 Tage Wettervorhersagen für Polen

  • 14 Tage Wetter Krakau

  • 14 Tage Wetter Warschau

  • 14 Tage Wetter Breslau

  • 14 Tage Wetter Danzig

  • 14 Tage Wetter Lublin

Sehenswürdigkeiten & Reiseziele Polens:

Aufgrund der reichen Historie und der kulturellen Einflüsse verfügt Polen über zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Reiseziele, einige davon sind außerdem eng mit Deutschland verbunden. Das KZ Auschwitz gilt als Mahnmal der NS-Zeit und ist sowohl für Touristen als auch Schulklassen ein häufig gewähltes Ausflugsziel, um an die Verbrechen während der NS-Zeit zu erinnern. Danzig selber verfügt aufgrund der Nähe zur Ostsee ebenfalls über zahlreiche populäre Reiseziele, wunderschöne Strände und eine heitere Hafenpromenade. Die außergewöhnliche Architektur der Altstadt lädt zum Verweilen und Erkunden ein, zumal viele Gebäude einen immensen historischen Wert für die Geschichte von Polen besitzen. Die masurische Seenplatte ist ebenfalls eines der beliebteren Reiseziele und Ausflugsort für Angler, Wanderer, und Outdoor-Sportler. Diese faszinierende Gegend Polens mitsamt all ihren Schlössern und barocken Kirchen besitzt einen nicht zu leugnenden kulturellen und historischen Wert: im Wald neben Rastenburg lag damals Hitlers Hauptquartier.

Bildcopyright: Flickr CC 2.0 von Alberto Carrasco Casado

Das könnte dir auch gefallen

    Beste Reisezeit Taiwan

    Beste Reisezeit TaiwanDie Ausnahmeinsel Taiwan hält nach wie vor ihren besonderen Status gegenüber dem einstigen Mutterland China, was zwischen den Parteien auf Regierungsebene immer wieder zu Ängsten führt. Der Austausch untereinander auf kultureller und wirtschaftlicher Basis findet jedoch längst statt. Chinesen studieren in Taiwan und Taiwaner leben auf dem Festland, um Geschäfte…

    Wassertemperatur Ostsee

    Wassertemperatur OstseeDie Ostsee, Baltisches Meer oder manchmal liebevoll Badewanne“ genannt ist ein Binnenmeer mit Zu- und Abfluss zur Nordsee. Am begehbaren Kattegat, dem nördlichsten Punkt Dänemarks, begegnen sich die beiden Gewässer. Anrainerstaaten sind neben Dänemark Ostsee, Polen, die drei baltischen Staaten, Russland, Finnland und Schweden. Mit einer enormen Nord-Süd Ausdehnung vom…