Klimatabelle Dubai

Direkt am Persischen Golf gelegen, markiert Dubai eines der insgesamt sieben Emirate, die zusammen die „Vereinigten Arabischen Emirate“ ergeben. Im Westen ist die Stadt/das Emirat vor allem aufgrund seines immensen wirtschaftlichen Aufschwungs in den letzten zehn Jahren bekannt. Mittlerweile ist die Stadt nicht nur noch größer und belebter als die eigentliche Hauptstadt Abu Dhabi, auch wird sie durch zahlreiche moderne Bauwerke gezeichnet – allen voran den Burj Khalifa, das mit 828 m höchste Gebäude der der Welt.

Für Touristen lohnt sich ein Ausflug nach Dubai vor allem aufgrund von viel Sonnenschein und zahlreichen Sonnenstunden, wobei die Temperaturen im Sommer durchaus so stark ansteigen können, dass sie für Europäer als ausgesprochen unangenehm empfunden werden. Wer jedoch herrliches Klima, bestes Badewetter und nur ganz wenig Regentage genießen möchte, ist mit einem Urlaub in der Stadt bestens bedient. Dank direkt angeschlossenem Flughafen ist diese außerdem ausgesprochen einfach von Europa aus zu erreichen. Viele Hotels direkt in der Nähe des Persischen Golfes machen den Ausflug zum Badeerlebnis pur, wobei der besondere Glamour und Luxus der Stadt garantiert auch für aufregende Fotos und Erinnerungen sorgt. Dank der starken Ausrichtung hin zum Tourismus hat Dubai zwar nicht unbedingt westliche Werte adaptiert, dennoch gilt die Stadt/das Emirat als eines der „weniger straffen“ arabischen Emirate.

Das Klima ist in etwa dem einer heißen Wüste ähnlich und das Wasser erreicht im Sommer eine Temperatur von 33,6°C. Die Badesaison beginnt hier im Januar und endet im Dezember. Aus meteorologischer Sicht startet der Sommer am 1. Juni und endet am 31. August. Der sonnige Ort an der Nordhalbkugel erfreut seine Besucher das ganze Jahr über mit 3757 Sonnenstunden pro Jahr. Januar, Februar, März und Dezember gelten als die beste Reisezeit für Dubai.

Klima in Dubai Zusammenfassung

Die wichtigsten Fragen:
Welcher Monat hat die höchste Wassertemperatur in Dubai?

August mit 33.6°C

Welcher Monat hat die niedrigste Wassertemperatur in Dubai?

Februar mit 21.8°C

Was ist der wärmste Monat in Dubai?:

August mit 43°C

Wann ist es am kältesten in Dubai?

Januar mit 12.9°C

In welchem Monat regnet es am meisten in Dubai?

März mit 14mm Niederschlag

In welchem Monat regnet es am wenigsten in Dubai?

Juli mit 0mm Niederschlag

Welcher Monat hat die höchste Luftfeuchtigkeit?

Januar mit 62%

Welcher Monat hat die niedrigste Luftfeuchtigkeit?

Mai mit 42%

In welchem Monat scheint die Sonne am meisten in Dubai?

Juni mit 12 Std.

Welcher Monat hat die wenigsten Sonnenstunden?

Dezember mit 8 Std.

Wieviele Sonnenstunden hat Dubai im Jahr?

3757 Std. pro Jahr.

Was ist die beste Reisezeit für Dubai?

Januar, Februar, März, Dezember gelten als beste Reisezeit.

Welches Klima herrscht in Dubai?

heißes Wüstenklima.

Klimatabelle Dubai

Max.

Temperatur

°C

ø.

Temperatur

°C

Min.

Temperatur

°C

Niederschlag

in mm

Sonnenstunden

(Std.)

Rel. Luftfeuchtigkeit

(%)

Januar

25.4 19.4 12.9 11.9 9 61.3%

Februar

28.4 20.7 13 11.2 10 57.5%

März

31.5 23.2 14.9 12.7 11 52.9%

April

36.6 27.5 18.7 4.9 11 45.2%

Mai

40.7 31.7 23.2 0.5 12 42%

Juni

41.3 33.7 25.1 0.3 12 47%

Juli

42.9 35.5 27.4 0.5 12 47%

August

43 35.7 28.4 1.3 12 45.7%

September

41.5 33.3 25.4 0.6 11 51.7%

Oktober

38.3 30 22 1.1 10 54.3%

November

34.2 25.6 17.8 4.4 10 56.2%

Dezember

28.4 21.4 14 14.3 9 61.6%

Mit ca. 14.3mm Regen ist es im Monat März am feuchtesten. Der Monat mit den trockensten Tagen, mit ca. 0.3mm Regen, ist der Monat Juli. Der Monat mit den niedrigsten Nachttemperaturen in Dubai ist der Januar mit 12.9°C, die niedrigsten Temperaturen am Tag werden im Januar mit 22.9°C erreicht. Bis zu 43°C werden im August in Dubai gemessen. Auch nachts erreichen die Werte im Sommer noch Höchsttemperaturen von 30.1°C, die Messungen im August entnommen werden konnten.

Klimadiagramm Dubai

Klimadiagramm für, Dubai

Wassertemperatur Dubai (Persischer Golf)

Max.

Wassertemperatur (°C)

ø.

Wassertemperatur (°C)

Min.

Wassertemperatur (°C)

Januar

23.9 22.8 22.1

Februar

22.5 22 21.8

März

23.9 23 22.2

April

27.1 25.3 23.9

Mai

30.5 28.6 27

Juni

32.2 31.5 30.5

Juli

33.5 32.9 32.2

August

33.6 33.4 33.1

September

33.2 32.8 32.2

Oktober

32.2 31.3 30.1

November

30.1 28.4 26.7

Dezember

26.6 25.2 23.8
Die Wassertemperaturen erreichen im Sommermonat August bis zu 33.6°C. Im Winter erreichen die Wassertemperaturen ca. 21.8°C in Dubai.

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten Dubais

burj-khalifa-dubai
Burj Khalifa

Als Weltstadt kann Dubai aber nicht nur mit heißem Klima und viel Sonnenschein locken. Neben den zahlreichen Sonnenstunden laden vor allem viele Sehenswürdigkeiten in die Stadt ein, die nicht selten einen neuen Standard für Luxus und Prunk setzen. Ein Ausflug zum Wahrzeichen der Stadt, dem Burj Khalifa, ist unbedingt angeraten – wer eine etwas größere Urlaubskasse hat, kann sogar in Erwägung ziehen, sich in dem renommierten Armani Hotel einzubuchen. Mit insgesamt 828 m ist der Wolkenkratzer aktuell das höchste Gebäude der Welt. Insgesamt 6 Jahre benötigte der prunkvolle, sehr spitze Bau, der bis weit in den Himmel ragt und umliegende Wolkenkratzer wie kleine, alltägliche Gebäude erscheinen lässt. Eine Aussichtsplattform findet sich auf den insgesamt 163 nutzbaren Etagen ebenso wie Hotelräume, Büros und luxuriöse Wohnungen. Er liegt innerhalb eines neu entwickelten Zentrums der Stadt und ist dadurch sehr einfach zu erreichen. Während der optimalen Reisezeit tummeln sich hier auch viele Touristen.

theworld-dubai
The World

Die „The World“ Inselgruppe in Dubai ist ebenfalls einen Besuch wert. Fast an der Küste gelegen, wurde hier eine künstliche Inselgruppe erschaffen, die in Form einer Weltkarte angeordnet wurde. Die luxuriösen Inseln lassen sich lediglich per Boot oder Hubschrauber erreichen und sind vor allem aus der Luft aus ein echter Hingucker. Jumeirah Beach, ebenfalls eine Inselgruppe mit teilweise anliegenden Hotels, ist während der Reisezeit durchaus auch einen Besuch wert. Wer der hohen Luftfeuchtigkeit entfliehen möchte, kann die Innenräume vom Madinat Theater aufsuchen. Dieses neu erbaute Theater wird als Konzerthalle und für Aufführungen genutzt, zugleich markiert das Theater das Zentrum vom internationalen Filmfest in Dubai.

Subai's Spice Souks #3
Gewürzmarkt

Wenn der Himmel wolkenlos und die Stadt durch viel Sonnenschein gezeichnet ist, empfiehlt sich ein Besuch des Gewürzmarktes in der Altstadt. Hier werden Gewürze aus aller Welt verkauft, auch Schmuckhandlungen auf dem anliegenden Goldmarkt können sich sehen lassen. Zusammen mit der Dubai Mall, in der sich vor allem „westlichere“ Händler finden, kann so eine aufregende und historisch inspirierte Shoppingtour durch Dubai beginnen. Die Mall of Emirates besitzt eine ähnlich Größe wie die Dubai Mall und lädt ebenfalls zum ausgiebigen Shoppen ein. Touristen sollten jedoch bedenken, dass die Preise in Dubai durchaus auf sehr hohem Niveau liegen. Mode und Co kann also nur mit einem entsprechenden Budget geshoppt werden. Wer auf der Suche nach Erholung ist, kann sich eine Ruhe vom pulsierenden Städteleben gönnen und eine Tour in die Wüste unternehmen. Wie immer gilt hier: viele Sonnenstunden und eine hohe Luftfeuchtigkeit können für Europäer eine starke Belastung für den Kreislauf darstellen. Diese Tour empfiehlt sich also nicht während der Sommermonate, sondern eher im Herbst oder Winter.

Bildcopyright Flickr CC 2.0: keithusc

Market: von mckaysavage

The World: von Michell Zappa

Burj Khalifa: von :: Suwaif ::

Diese Reiseziele könnten dir auch gefallen...