Schwarzes Meer - Klima, Wetter & Wassertemperatur für die Orte am schwarzen Meer

Das Schwarze Meer ist innerhalb von Osteuropa und Vorderasien gelegen, wird als Binnenmeer klassifiziert und besitzt eine Fläche von rund 461.000 km². Das Binnenmeer wird unter anderem von Russland, der Ukraine, Rumänien, Bulgarien und der Türkei umrahmt. Aufgrund der großen Fläche kommt es zu einem zweigeteilten Klima, bei dem die Teile, die an Rumänien, Russland und die Ukraine grenzen ein kontinentales Klima besitzen. Dieses ist gezeichnet durch kalte Winter und warme Sommer mit relativ geringem Niederschlag. Kommt es zu Niederschlag, fällt dieser vorrangig im Sommer.

Der südliche Teil vom Schwarzen Meer, also die Gebiete, die an die Türkei, Bulgarien und Georgien grenzen, besitzt ein gemäßigtes und Übergangsklima mit einigen subtropischen Elementen. Niederschläge fallen hier wesentlich häufiger und stärker, wobei die Sommer ungefähr identische Temperaturen aufweisen. Die Winter sind jedoch wärmer, wobei es auch hier zu eisigen Temperaturen kommen kann, sollten kontinentale Kaltlufteinbrüche aus Russland überschreiten. Populäre und warme Urlaubsziele liegen vor allem in der Türkei. Orte wie Antalya erfreuen sich unter Deutschen größter Popularität und weisen oftmals sogar noch im Oktober und November angenehmes Badewetter auf. Die lange Schönwetter-Saison in diesen Regionen steht im direkten Kontrast zum Nord-Ost-Teil, wo in Russland oftmals schon eisige Temperaturen und gegebenenfalls Schneefall vorherrscht.

Klimatabelle Russland

"Mit dem Verstand ist Russland nicht zu begreifen, an Russland kann man nur glauben", so Russlands Dichter Feodor Ivanovic Tjucev. Als flächenmäßig größtes Land dieser Welt zählt Russland nur eine Bevölkerung von rund 146 Millionen Einwohnern, die sich auf 17 Millionen km² sehr ungleichmäßig verteilen: Rund 85 Prozent leben im europäischen Teil, der nur 23 Prozent der Fläche Russlands einnimmt. … [Weiterlesen...]

Klimatabelle Rumänien

Rumänien markiert den Grenzbereich zwischen Mittel- und Südosteuropa. Südlich der Ukraine gelegen, grenzt es außerdem an Bulgarien, Ungarn, Serbien und Moldawien. Vor allem mit dem berühmt-berüchtigten Siebenbürgen oder Transsilvanien erreichte Rumänien eine schaurige Berühmtheit, obwohl der als Vorlage der Romanfigur Dracula dienende Vlad III. Woiwode des Fürstentums Walachei war. Ihm wurde eine … [Weiterlesen...]

Klimatabelle Istanbul

Istanbul ist ein Unikum. Nirgendwo sonst auf dieser Welt vereint eine einzige Stadt zwei Kontinente. Halb europäisch, zur anderen Hälfte asiatisch, umarmt die von knapp 15 Millionen Menschen bevölkerte türkische Metropole Istanbuls das Goldene Horn. An jener engsten Stelle im Marmarameer treffen die salzigen Wässer des Schwarzen Meeres und die sauerstoffreichen mediterranen Wogen aufeinander. … [Weiterlesen...]

Klimatabelle Bulgarien

Rumänien im Norden, Serbien, Mazedonien im Westen, im Süden Griechenland und Türkei sind die unmittelbaren Nachbarn Bulgariens. Das Schwarzmeer bildet die natürliche Grenze im Osten. Beeindruckende Naturräume bedecken das Land: die Donauniederung, der große Balkan mit zahlreichen Höhlen und Schluchten, der das Land von West nach Ost durchzieht, die Beckenlandschaft der thrakischen Niederung bis … [Weiterlesen...]

Klimatabelle Türkei

Kaum eine Mittelmeerküste mit hoher Temperatur des Wassers und so viel Sonnenschein im Sommer hat solch beständige Zuwachszahlen an Touristen wie die abwechslungsreiche Süd- und Südwestküste der Türkei. Das sagenhafte Osmanische Reich, dessen Nachfolgestaat die moderne Türkei ist, hatte eine Ausdehnung über drei Kontinente (Asien, Europa und Nordafrika) und war im 20. Jahrhundert Sinnbild für … [Weiterlesen...]