Klimatabelle Zürich

Zürich liegt im gleichnamigen Kanton innerhalb der Schweiz und ist die einwohnerstärkste Stadt des Landes. Insgesamt 400.000 Einwohner wohnen auf einer Fläche von 91,88 km² innerhalb der Stadtregion Zürichs, während in der gesamten Stadt rund 1,83 Millionen Einwohner leben. Auch wenn Zürich nicht die Hauptstadt der Schweiz ist (der Regierungssitz liegt in Bern), ist die Stadt doch das gesellschaftliche und wissenschaftliche Zentrum des Landes – und außerdem der Fokus der Schweizer Binnenwirtschaft. Die Stadt Zürich genießt über die Landesgrenzen hinaus einen exzellenten Ruf und gilt als eine der Städte Europas, die über Jahre hinweg die höchste Lebensqualität vorzuweisen haben. Grund hierfür ist eine exzellente Infrastruktur, die florierende Wirtschaft und ein schönes Stadtbild, bei dem trotz der Stellung als Großstadt zahlreiche Parks und Grünflächen vorzufinden sind.


Obwohl die Einwohnerzahl Zürichs diese Stellung eigentlich nicht rechtfertigt, gilt Zürich im internationalen Mund als Weltstadt. Besondere Highlights sind der nahe dem Stadtzentrum gelegene Zürichsee und die mittelalterlich inspirierte Altstadt. Ein vibrierendes Nachtleben und zahlreiche Angebote für Kulturinteressierte runden das Stadtbild schließlich ab und machen Zürich zu einem populären Ausflugsort für Touristen.

Abseits davon lockt die Stadt Zürich aufgrund ihrer wirtschaftlichen Stellung auch immer wieder viele Geschäftsreisende aus den umliegenden EU-Ländern an. Das Ergebnis ist eine abwechslungsreiche Stadt, die sich aktuell in ihrer wirtschaftlichen Blütezeit befindet.

Klimatabelle Zürich

 ø Temperatur °CRegentage
Januar19.6
Februar28.4
März610.8
April910.2
Mai1410.2
Juni1710.8
Juli1910.2
August199.6
September1410.8
Oktober1012
November411.4
Dezember110.2
 JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
Max. Temperatur °C3.96.411.214.619.92324.924.619.514.57.54.2
ø Temperatur °C0.82.12.161417.11918.714.310.14.21.4
Min. Temperatur °C-2.3-2.20.83.4811.113.112.895.70.8-1.4
Regentage9.68.410.810.210.210.810.29.610.81211.410.2
Niederschlag (mm)5964718510210112111886908072
Sonnenstunden (h/d)324566775532
Luftfeuchtigkeit (%)909185777879777781838590



Die Großstadt Zürich liegt in der gemäßigten Klimazone. Die Mondphase und Windrichtung spielen für das Klima eine entscheidende Rolle, wobei die Ausprägung in Ost- oder Nordostwind und in Westwind unterschieden wird. Eine Windrichtung aus dem Westen her sorgt tendenziell für viel Niederschlag und eher ungemütliches Wetter, während eine Brise aus dem Osten für kühle Temperaturen sorgt, die sich unter dem eigentlich zu erwartenden Mittel des jeweiligen Monats ansiedeln.

Schneefall ist daher in der Großstadt Zürich keine Seltenheit, wobei gerade während den Sommermonaten dennoch eine hohe Maximaltemperatur zu erwarten ist. Hitzetage findet man in Zürich nur im Juli & August. Im Schnitt ist die Temperatur bei ca. 25 °C Grad. Eistage von Dezember bis Februar. Da Zuerich höher gelegen ist wird es im Sommer nie zu heiß & wegen der südlichen Lage im Winter nie zu kalt.
Die ideale Reisezeit Zürichs liegt laut den Klimadaten in den Monaten Mai bis August, wobei der September durchaus noch eine angenehme Alternative bietet. Die Temperaturen bewegen sich in den Sommermonaten bei einer Maximaltemperatur und hohen Sonnenscheindauer um die 25 Grad, im Mai, Juni und September bei 20 bis 23 Grad – die Minimaltemperatur beläuft sich auf rund 12 Grad während dieser Reisezeit. Sonnenstunden treten während des Sommers zu ungefähr 6 bis 7 pro Tag auf, die Regentage liegen bei einem Durchschnitt von 11 – dieses Mittel bleibt, bis auf kleinere Abweichungen, das gesamte Jahr über erhalten.

Zürichsee, Schweiz: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 15 °C

Die Temperatur ist zu kalt zum baden

Aktuelle 14 Tage Wetter für Zürich

Sehenswürdigkeiten & Reiseziele in Zürich:

An oberster Stelle der Reisetipps für Zürich, ganz besonders bei einer ausgeprägten Sonnenscheindauer, steht der Zürichsee. Mit der Form einer Banane fließt der See direkt in die Stadt rein und bietet vielen Schweizern einen Ort der Erholung und Entspannung. Mit dem Obersee zusammen misst er eine Länge von satten 42 Kilometern, wobei die tiefste Stelle des Zürichsees mit 136 Metern zu Buche schlägt. Ebenfalls eines der populärsten Reiseziele ist das Kloster Fraumünster, welches zugleich auch als eines der renommiertesten Wahrzeichen Zürichs gilt. Das Kloster trat von historischer Seite erstmals im Jahr 853 in Erscheinung, wobei die Blütezeit ungefähr im 11. Jahrhundert nach Christus liegt. Heute wird das Kloster Fraumünster immer wieder auch für Ausstellungen genutzt, wobei hier regelmäßig besonders wertvolle oder geachtete Kunstwerke der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.


Ebenfalls perfekt für Kulturinteressierte, oder falls das Wetter in Zürich einmal nicht mitspielt, ist das Museum Rietberg. Das Hauptaugenmerk von diesem Museum in Zürich liegt auf exotischer Kunst, die vorzugsweise aus der asiatischen Region, aus Afrika und Ozeanien zusammengetragen wird. Mit ihren außergewöhnlichen und sehr exklusiven Kunstwerken ist das Museum in jedem Fall einen Besuch wert, zumal es aufgrund seiner guten Lage sehr einfach zu erreichen ist. Das Landesmuseum Zürich ist natürlich ebenfalls eine empfehlenswerte Alternative, wobei hier eher klassische, traditionelle Kunst präsentiert wird.

Während der optimalen Reisezeit, die durch zahlreiche Sonnenstunden und gemäßigten Niederschlag geprägt wird, ist besonders mit Kindern ein Besuch im Zoo Zürichs angeraten – dieser ist aber aufregend genug, dass garantiert auch Erwachsene Spaß daran finden werden. Der Züricher-Zoo wurde im Jahr 1929 eröffnet und beherbergt regelmäßig rund 4000 Tiere und um die 400 Tierarten. Tierarten aus Eurasien, Afrika und Südamerika sind im Zoo mit besonders ausgeprägter Vielfalt vertreten. Mit mehr als 1,5 Millionen Besuchern pro Jahr ist der Zoologische Garten von Zürich eine aufregende Erlebnistour wert, die nicht nur schöne Erinnerungen garantiert, sondern auch viele beeindruckende Fotos von seltenen, exotischen Tierarten.

Bildcopyright: Flickr CC 2.0 von CoreForce

Das könnte dir auch gefallen

    Beste Reisezeit Gardasee

    Beste Reisezeit GardaseeDer Herr von Goethe war schon am Gardasee und später die deutschen Literaten Karl May, Heinrich Mann und Franz Kafka. Der eine hatte hier schwärmerische Naturerlebnisse auf seiner Italienreise, die anderen haben sich im Sanatorium von Riva del Garda einquartiert, um sich von diversen Symptomen kurieren zu lassen. Im Zuge…

    Wassertemperatur Comer See

    Wassertemperatur Comer SeeSeine ungewöhnliche Form, das auf dem Kopf stehende Ypsilon, macht bereits auf die Entstehungsgeschichte des oberitalienischen Comer Sees aufmerksam. Der Lario (vom lateinischen Larius Lacus), wie die Italiener sagen, ist das Wasser gefüllte Becken der ehemaligen Zunge des Addagletschers. Seine Länge beträgt 51 km, die Breite max. 4,2 km. Im…