Klimatabelle Riga

Riga ist die Hauptstadt Lettlands und liegt nördlich im Zentrum des Landes. Als größte Stadt des Baltikums gilt sie einerseits als populäres Ausflugsziel für Touristen und hält andererseits eine maßgebliche Position für die Infrastruktur der angrenzenden Länder. Die Stadt gilt mit ihren rund 700.000 Einwohnern als politisches, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum von Lettland. Besonders die historische Innenstadt mitsamt ihrer Altstadt gilt als einer der populärsten Reisetipps des Landes.


Riga wird in insgesamt drei Stadtbezirke und ebenso drei Vorstädte untergliedert, welche sich wiederum in eine Vielzahl von einzelnen Stadtteilen unterteilen. Parkanlagen und Gewässer machen insgesamt beinahe 35 Prozent der gesamten Stadt aus – ein verhältnismäßig hoher Wert für Großstädte. Obwohl die Stadt zeitweise dem Deutschen Orden unterlag, ist sie mittlerweile eher russisch geprägt. Letten selber finden sich nicht einmal zu 47 Prozent unter der Bevölkerung, ein nahezu ebenso hoher Wert wird durch russische Landsleute erreicht. Da die Großstadt auch den Sitz des Präsidenten Lettlands markiert, besitzt sie einen hohen politischen Wert für das gesamte Land. Aktive Partnerschaften zu anderen Städten werden unter anderem mit Florenz, Amsterdam, Stockholm und Rostock unterhalten. Die Innenstadt von Riga wurde im Jahr 1997 zur UNESCO-Liste der erhaltenen Weltkulturerbe aufgenommen.

Klimatabelle Riga

 ø Temperatur °CRegentage
Januar-219
Februar-216
März116
April714
Mai1214
Juni1615
Juli1815
August1816
September1315
Oktober719
November219
Dezember-119
 JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
Max. Temperatur °C0.40.54.511.516.920.523.222.316.810.33.80.6
ø Temperatur °C-1.6-2.1-2.11.111.715.718.417.712.77.31.8-1.3
Min. Temperatur °C-3.6-4.7-2.32.36.510.813.613.18.54.3-0.2-3.2
Regentage191616141415151615191919
Niederschlag (mm)454033365868777271795946
Sonnenstunden (h/d)112676663211
Luftfeuchtigkeit (%)949591777273737479838991



Bedingt durch die östliche Lage und die direkte Nähe zum Meer herrscht in Riga ein sogenanntes feucht-kontinentales Klima, welches im Sommer für angenehme Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit sorgt. Im Wetter wird mit einem Blick auf die Klimadaten deutlich, dass die Temperaturen stark unter den Gefrierpunkt fallen können. Sogar Spitzenwerte von minus 20 Grad Celsius sind keinesfalls eine Seltenheit, im Regelfall bewegen sich diese aber auf ungefähr -8 Grad Celsius im Dezember bis Februar. Die Sonnenstunden Rigas pendeln sich von Mai bis August auf ungefähr 6 bis 7 pro Tag ein, im Winter kann im Schnitt eine Stunde Sonne pro Tag genossen werden.

Die optimale Reisezeit entsprechend der Klimadaten liegt im europäischen Sommer, also von Juni bis August, unter Umständen auch noch im späten Mai oder Anfang September. Über den Sommer erreicht die Stadt im Norden von Lettland Spitzenwerte um die 23 Grad, die Durchschnittstemperaturen pendeln sich auf ungefähr 17 bis 18 Grad ein. Während des Winters empfiehlt sich eine Reise nur dann, wenn Riga mit schneebedeckten Straßen und Dächern erkundet werden soll. Besucher müssen sich auf Höchstwerte von maximal 1 Grad, primär aber auf Temperaturen unter dem Gefrierpunkt einstellen. Rigas Regentage befinden sich auf einem relativ niedrigem Niveau und variieren das gesamte Jahr über nur sehr gering.

Die Klimadaten von Lettland, ganz besonders Rigas, zeigen eine beständig hohe Luftfeuchtigkeit – was an der direkten Nähe zum Meer liegt. Aufgrund den nicht zu heißen Temperaturen Lettlands wird diese üblicherweise aber nicht als störend empfunden, selbst wenn die Reisezeit auf einen Zeitraum mit besonders hoher Luftfeuchtigkeit fällt. Ein Badeurlaub empfiehlt sich trotz der Nähe zum Meer wegen dem kühleren Klima Lettlands eher nicht. Selbst im Frühling bewegt sich die Wassertemperatur noch teilweise weit unter 10 Grad.

Riga, Lettland: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 4 °C

Die Temperatur ist zu kalt zum baden

14 Tage Wettervorhersage für Riga

Sehenswürdigkeiten & Reiseziele in Riga

Bei einer Reise nach Lettland darf ein Besuch in der historischen Innenstadt Rigas auf gar keinen Fall fehlen. Hier ist auch das Freiheitsmonument gelegen, welches die Geschichte des Landes Lettland (und seiner Hauptstadt) aufgreift. In der Altstadt von Riga finden sich zahlreiche altertümliche Häuser mit aufregender Architektur, viele Cafés und bei Nacht zahlreiche Diskotheken, Pubs und Bars. Immer wieder wird unter Reisetipps für Lettland auch die Petrikirche als eines der populärsten Reiseziele von Riga genannt. Diese ist direkt in der historischen Altstadt gelegen und wurde erstmals im Jahr 1746 eröffnet – sie misst eine Höhe von insgesamt 123 Metern. Rigas Kathedrale der Russisch-Orthodoxen Kirche, die Geburtstagskathedrale, ist mit ihrer einzigartigen Architektur ebenfalls einen Besuch wert. Das majestätische Gebäude wird noch immer genutzt und erinnert ein wenig an die Innenstadt von Moskau.

Für Kultur-Interessierte empfiehlt sich während ihrer Reisezeit ein Besuch im lettischen Freilichtmuseum, dem Motormuseum oder dem Okkupationsmuseum. Museen finden sich in der Hauptstadt, wie in ganz Lettland, in reichlicher Form und greifen unter anderem kulturelle und historische Aspekte des lettischen Lebens auf. Bei schönem Wetter darf unter den Reisetipps ein Besuch im Wöhrmannscher Garten natürlich nicht fehlen. Die Parkanlage begeistert mit satten Grünflächen und einem historischen Springbrunnen. Im Sommer gilt der Park als Ort der Erholung und Entspannung, um dem Großstadtleben von Lettlands Hauptstadt kurz zu entfliehen.
Bildcopyright: Flickr CC 2.0 von Santa Felkere

Das könnte dir auch gefallen

    Beste Reisezeit Israel

    Beste Reisezeit IsraelNeben Muslimen bilden Christen die zweitgrößte nichtjüdische Religionsgemeinschaft Israels und gehören überwiegend zum arabischen Teil der Bevölkerung. 20% der Araber, die in Israel und in Palästina leben, haben die israelische Staatsbürgerschaft, sogar das Wahlrecht, nicht aber die Zulassung zum Militärdienst. Daneben leben Drusen, Beduinen und aus Russland ausgewanderte Tscherkessen im…

    Wassertemperatur Ostsee

    Wassertemperatur OstseeDie Ostsee, Baltisches Meer oder manchmal liebevoll Badewanne“ genannt ist ein Binnenmeer mit Zu- und Abfluss zur Nordsee. Am begehbaren Kattegat, dem nördlichsten Punkt Dänemarks, begegnen sich die beiden Gewässer. Anrainerstaaten sind neben Dänemark Ostsee, Polen, die drei baltischen Staaten, Russland, Finnland und Schweden. Mit einer enormen Nord-Süd Ausdehnung vom…