Klimatabelle Iran



Klimatabelle Iran

Iran, vollständig auch „Islamische Republik Iran“, liegt aus geografischer Sicht in Vorderasien. Das Land verfügt offiziellen Angaben nach über rund 75 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt des Landes, welcher zugleich der größte kulturelle und wirtschaftliche Wert zu Teil kommt, ist Teheran. Andere erwähnenswerte Großstädte sind beispielsweise Täbris, Isfahan, Maschhad oder Schiras.

 

Die Bevölkerung konzentriert sich vorwiegend auf Ballungsgebiete innerhalb oder rund um die Großstädte. Weite Teile des Landes sind deshalb auch weitestgehend unterbevölkert, was vor allem aufgrund der wüstenhaften Struktur zustande kommt, welche immer wieder von teilweise hohen, nahezu unbewohnten Gebirgen durchdrängt wird. Der Iran liegt weiterhin zwischen der Straße von Hormus und dem Kaspischen Meer. Geprägt durch eine reiche Geschichte, die bis in die Antike zurückgeht, ist das Land heute vor allem durch Kriege und den Terrorismus geprägt. Während der eigenen Reisezeit empfiehlt es sich deshalb besonders, die Krisengebiete zu meiden und sich stattdessen in verhältnismäßig sicheren Zentren der Großstädten aufzuhalten.
 

Klimatabellen für Iran

  • Klimatabelle Teheran

     Gefühlt wie
    C
    Regentage
    (Tage)
    Sonnenstunden
    (Std. p. Tag)
    Januar308
    Februar518
    März1138
    April1808
    Mai2408
    Juni29010
    Juli32010
    August31010
    September26010
    Oktober2029
    November1129
    Dezember608
     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Temperatur max. (°C)91116222834363530231510
    ø Temperatur (°C)571218243033322720117
    Temperatur min. (°C)1271321273129241774
    Regentage (Tage)013000000220
    Niederschlagsmenge (mm)447596777225151316659947
    Luftfeuchtigkeit (%)434334302417151718274144
    Sonnenstunden (Std. p. Tag)8888810101010998

     

    Teheran wird durch ein kontinentales Klima geprägt. Tendenziell unterscheidet sich das Klima im Iran durch die einzelnen Luftströme und das teilweise existente Hochland mitunter stark. So verhält es sich auch in Teheran. Das Hochland im Norden ist eher kühleren Temperaturen ausgesetzt, während es im Süden wesentlich wärmer wird, da sich dieser Stadtteil näher an der Wüste befindet. Wie ein Blick in die Klimatabelle verrät, ist es in der Hauptstadt das ganze Jahr über sehr trocken. Die Temperatur bewegt sich im Januar auf einem Tiefststand, fällt aber auch dann in der Regel nicht unter den Gefrierpunkt. Der Sommer hingegen ist ausgesprochen heiß, hier steigen selbst die Durchschnittswerte auf über 30 Grad Celsius an. Im Juli werden Spitzenwerte von bis zu 36 Grad Celsius erzielt. Gepaart werden diese mit einer sehr niedrigen Luftfeuchtigkeit, wodurch dieses Klima für viele Menschen, die derartige Temperaturen nicht gewohnt sind, sehr unangenehm wird. Sonnenstunden gibt es im Sommer und Winter genügend. Im Herbst und Winter darf mit rund acht Sonnenstunden gerechnet werden, im Sommer steigt dieser Wert auf neun Sonnenstunden pro Tag an. Die ideale Reisezeit liegt dem Klimadiagramm nach außerhalb vom Hochsommer und Winter.

  • Klimadaten Esfahan

     Gefühlt wie
    C
    Regentage
    (Tage)
    Sonnenstunden
    (Std. p. Tag)
    Januar308
    Februar518
    März1108
    April1707
    Mai2308
    Juni2709
    Juli29010
    August27010
    September23010
    Oktober1809
    November1008
    Dezember518
     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Temperatur max. (°C)8111621263132312722139
    ø Temperatur (°C)461117232830282418106
    Temperatur min. (°C)0271320252824211563
    Regentage (Tage)010000000001
    Niederschlagsmenge (mm)407144581841016106740
    Luftfeuchtigkeit (%)494632302215141619284245
    Sonnenstunden (Std. p. Tag)888789101010988

     

    Esfahan (Isfahan) verfügt über ein ähnliches Wetter wie die Hauptstadt. Auch hier kommt es nur ausgesprochen selten zu Niederschlag. Am ehesten tritt dieser im Monat Februar auf, auch hierbei handelt es sich aber primär um kleinere Regengüsse. Sonnenstunden gibt es in Esfahan das gesamte Jahr über mit jeweils sieben bis zehn Stunden pro Tag. Wie dem Klimadiagramm zu entnehmen ist, markieren die Monate Juni, Juli und August die wärmsten des Jahres. Der Monat Juli erreicht Spitzenwerte von 32 Grad Celsius. Über den Winter reduzieren sich die Temperaturen im Monat Januar auf bis zu 0 Grad Celsius, ansonsten existiert aber ein Durchschnitt um die 5 Grad Celsius. Die Wettervorhersage ist für Esfahan folglich kaum von Niederschlag geprägt, dafür aber durch hohe Temperaturen und viel Sonne. Die ideale Reisezeit für die Großstadt mit ihren rund 1,7 Millionen Einwohnern liegt im Frühling oder späten Sommer. Im Hochsommer können die hohen Temperaturen und die niedrige Luftfeuchtigkeit hingegen erdrückend wirken.

  • Klimadaten Shiraz

     Gefühlt wie
    C
    Regentage
    (Tage)
    Sonnenstunden
    (Std. p. Tag)
    Januar528
    Februar878
    März1329
    April1818
    Mai24010
    Juni2809
    Juli30011
    August28010
    September25011
    Oktober19010
    November1349
    Dezember828
     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Temperatur max. (°C)101217232832333228231511
    ø Temperatur (°C)691319252931292620139
    Temperatur min. (°C)351014222528262216106
    Regentage (Tage)272100000042
    Niederschlagsmenge (mm)11318911473123222512777
    Luftfeuchtigkeit (%)454534291912131416233838
    Sonnenstunden (Std. p. Tag)88981091110111098

     

    Shiraz (oftmals auch als „Schiras“ bezeichnet) liegt im zentralen Süden vom Iran, etwa 700 km von der Hauptstadt Teheran entfernt. Durch die südliche Lage hält die Wettervorhersage hier in der Regel etwas mehr Niederschlag bereit, auch wenn die meisten Monate über keine wirklichen Regentage oder großen Regenfälle verfügen. Wie dem Klimadiagramm zu entnehmen ist, markiert der Juli den wärmsten Monat des Jahres. Dieser erreicht Spitzenwerte von 33 Grad Celsius und einen Durchschnitt je Tag von rund 31 Grad Celsius. Während des Winters kommt es in Shiraz häufiger zu moderatem Niederschlag, der Monat Februar verfügt sogar über sieben Regentage, was definitiv über dem iranischen Durchschnitt liegt. Sonnenstunden gibt es aufgrund der Lage vom Iran auch in Shiraz genügend, insgesamt ist mindestens immer mit acht Sonnenstunden pro Tag zu rechnen, im Sommer werden Höchstwerte von rund elf Sonnenstunden erreicht. Die Luftfeuchtigkeit ist über den Sommer, aufgrund des geringen Niederschlags, sehr niedrig. Im Winter steigt diese zumindest auf moderate rund 30 bis 45 Prozent an. Insgesamt ist Shiraz aber, wie große Teile vom Iran, sehr trocken und heiß. Im Winter ist weiterhin mit durchschnittlichen Temperaturen von rund sechs bis neun Grad Celsius zu rechnen. Die ideale Reisezeit liegt damit im Frühling und/oder Spätsommer.


14 Tage Wettervorhersagen für Iran

  • 14 Tage Wetter für Teheran

    18. August

    Sonnig


    ↓ 32 / ↑ 40 °C


    Regenrisiko 0%

    19. August

    Sonnig


    ↓ 33 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    20. August

    Sonnig


    ↓ 32 / ↑ 38 °C


    Regenrisiko 0%

    21. August

    Sonnig


    ↓ 33 / ↑ 37 °C


    Regenrisiko 0%

    22. August

    Sonnig


    ↓ 32 / ↑ 37 °C


    Regenrisiko 0%

    23. August

    Sonnig


    ↓ 30 / ↑ 33 °C


    Regenrisiko 0%

    24. August

    Sonnig


    ↓ 29 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    25. August

    Sonnig


    ↓ 28 / ↑ 32 °C


    Regenrisiko 0%

    26. August

    Sonnig


    ↓ 32 / ↑ 36 °C


    Regenrisiko 0%

    27. August

    Sonnig


    ↓ 32 / ↑ 37 °C


    Regenrisiko 0%

    28. August

    Sonnig


    ↓ 31 / ↑ 36 °C


    Regenrisiko 0%

    29. August

    Sonnig


    ↓ 32 / ↑ 37 °C


    Regenrisiko 0%

    30. August

    Sonnig


    ↓ 31 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    31. August

    Sonnig


    ↓ 32 / ↑ 34 °C


    Regenrisiko 0%

  • 14 Tage Wetter für Esfahan

    18. August

    Sonnig


    ↓ 27 / ↑ 36 °C


    Regenrisiko 0%

    19. August

    Sonnig


    ↓ 28 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    20. August

    Sonnig


    ↓ 29 / ↑ 37 °C


    Regenrisiko 0%

    21. August

    Sonnig


    ↓ 29 / ↑ 37 °C


    Regenrisiko 0%

    22. August

    Sonnig


    ↓ 27 / ↑ 34 °C


    Regenrisiko 0%

    23. August

    Sonnig


    ↓ 26 / ↑ 33 °C


    Regenrisiko 10%

    24. August

    Sonnig


    ↓ 28 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    25. August

    Sonnig


    ↓ 25 / ↑ 32 °C


    Regenrisiko 10%

    26. August

    Sonnig


    ↓ 24 / ↑ 33 °C


    Regenrisiko 0%

    27. August

    Sonnig


    ↓ 26 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    28. August

    Sonnig


    ↓ 26 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    29. August

    Sonnig


    ↓ 26 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    30. August

    Sonnig


    ↓ 27 / ↑ 36 °C


    Regenrisiko 0%

    31. August

    Sonnig


    ↓ 25 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

  • 14 Tage Wetter für Shiraz

    18. August

    Sonnig


    ↓ 23 / ↑ 36 °C


    Regenrisiko 0%

    19. August

    Sonnig


    ↓ 24 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    20. August

    Sonnig


    ↓ 24 / ↑ 37 °C


    Regenrisiko 0%

    21. August

    Sonnig


    ↓ 25 / ↑ 37 °C


    Regenrisiko 0%

    22. August

    Sonnig


    ↓ 23 / ↑ 36 °C


    Regenrisiko 0%

    23. August

    Sonnig


    ↓ 24 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    24. August

    Sonnig


    ↓ 24 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    25. August

    Sonnig


    ↓ 23 / ↑ 34 °C


    Regenrisiko 10%

    26. August

    Leicht bewölkt


    ↓ 19 / ↑ 32 °C


    Regenrisiko 0%

    27. August

    Sonnig


    ↓ 21 / ↑ 34 °C


    Regenrisiko 0%

    28. August

    Sonnig


    ↓ 21 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    29. August

    Sonnig


    ↓ 21 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    30. August

    Sonnig


    ↓ 24 / ↑ 35 °C


    Regenrisiko 0%

    31. August

    Sonnig


    ↓ 22 / ↑ 36 °C


    Regenrisiko 0%

Sehenswürdigkeiten & Reiseziele in Iran

Zwischen dem Persischen Golf und Kaspischen Meer gelegen, gibt es im Iran auch im Landesinneren viel zu sehen, vor allem wenn man sich näher mit der Geschichte und Kultur des Landes befassen möchte. Da die Wettervorhersage in der Regel unabhängig der spezifischen Lage warmes und trockenes Wetter vorhersagt, sind diese Sightseeing-Touren unter freiem Himmel das gesamte Jahr über für einen Tagesausflug empfehlenswert. Vor allem Gebiete im Hochland, die weniger dicht bevölkert sind, sollten aber nur unter entsprechender Führung erkundet werden. In vielen Krisengebieten im Hochland vom Iran ist der Terrorismus omnipräsent, weshalb das Auswärtige Amt in Deutschland auch für das gesamte Land eine Warnung ausgesprochen hat.
 


 

Der Platz des Imams, im Volksmund als „Meidan-e Emam/Naqsch-e Dschahan“ bezeichnet, gilt vielen Touristen nach zugleich als der schönste Platz der Welt. Hier treffen gepflegte Gärten auf die einzigartige Architektur des nahen Osten. Speziell in Isfahan kommen derweil Musiker ganz auf ihre Kosten, denn hier öffnet täglich das „Music Museum“ seine Pforten. Das kleine Museum gilt vor allem unter musikalischen Backpackern als ein echter Geheimtipp, der bei einem Ausflug im Iran keinesfalls ausgelassen werden sollte. Eine der schönsten Moscheen des Landes steht in Esfahan, die sogenannte „Scheich Lotfollah Moschee“. Die Architektur begeistert durch viele liebevolle Details, die auch Touristen aus den westlichen Ländern sofort ins Auge fallen dürften.

Viele Sehenswürdigkeiten des Landes finden sich natürlich in der Hauptstadt Teheran. Hier sei beispielsweise das Nationale Juwelenmuseum zu nennen, in welchem sich Juwelen mit einem Millionenwert befinden. Auch die Tabiat Bridge in Teheran, gelegen in der „grünen Lunge“ der Stadt, ist ein echter Hingucker und liefert dank der natürlichen Umgebung das perfekte Fotomotiv. Eine weitere Brücke, die Khaju-Brücke, steht in Esfahan. Dieses gewaltige Bauwerk ist vor allem am Abend, wenn es sanft beleuchtet wird, ein Highlight.

 

Bildcopyright: Flickr CC 2.0 von D-Stanley

Weitere schöne Reiseziele:

    Klimatabelle Ras Al Khaimah

    Klimatabelle Ras Al KhaimahDas Emirat Ras al Khaimah repräsentiert das "Nordkap" der Vereinigten Arabischen Emirate, was sich auch in dessen Namen niederschlägt. Wörtlich übersetzt bedeutet dieser nämlich "Spitze des Zeltdachs". Jener "Zeltgiebel" ragt weit in den Persischen Golf hinaus und machte das dereinstige Piratennest Ras al-Chaima-Stadt zum Schrecken der britischen Handelsschiffe. Im Gegensatz…

    Klimatabelle New Orleans

    Klimatabelle New OrleansThe Big Easy Mit der City of New Orleans, der Hauptstadt von Louisiana am Golf von Mexiko sind der Mardi Gras, unterschiedliche Spielarten des Jazz aber auch der verheerende Hurrican Katrina im Gedächtnis verankert. Die Stadt selbst liegt im Delta des Mississippi bis zu 1,6 Meter unter Meeresspiegel auf verdichtetem…

    Klimatabelle Oman

    Klimatabelle OmanUmgeben von Saudi Arabien, Jemen und den Staaten der VAE (Vereinigte Arabische Emirate) nimmt das Königreich Oman am südöstlichen Ende der Arabischen Halbinsel eine Sonderstellung ein. Allein durch seine landschaftliche Vielfalt und geologische Struktur fällt es aus dem Rahmen. Seit Sultan Qabus ibn Said 1970 den Thron bestiegen hat, führt…

    Klimatabelle Abu Dhabi

    Klimatabelle Abu DhabiAbu Dhabi ist vor allem in den letzten Jahren zu einem exklusivem Reiseziel geworden, an dem man den Reichtum und die moderne Zeit innerhalb weniger Tage in seinem vollen Umfang sehen kann. Doch wie sieht es eigentlich mit dem Klima von Abu Dhabi aus? Dazu gibt es die Klimatabelle Abu…

    Klimatabelle Dubai

    Klimatabelle DubaiDirekt am Persischen Golf gelegen, markiert Dubai eines der insgesamt sieben Emirate, die zusammen die "Vereinigten Arabischen Emirate" ergeben. Im Westen ist die Stadt/das Emirat vor allem aufgrund seines immensen wirtschaftlichen Aufschwungs in den letzten zehn Jahren bekannt. Mittlerweile ist die Stadt nicht nur noch größer und belebter als die…

    Beste Reisezeit Miami

    Beste Reisezeit MiamiMiami liegt im Südosten auf der Halbinsel Florida als 27. Bundesstaat der Vereinigten Staaten zwischen Atlantik und Golf von Mexico. Wer richtig Spaß haben will, fliegt nach Miami und startet von hier aus zu Ausflügen in die Everglades an den Golf und auf die südlichen Florida Keys. Mit feucht-heißen Sommern…

    Wassertemperatur Dubai

    Wassertemperatur Dubai„Nein“ oder „Geht nicht“, sind Vokabeln, die im Emirat Dubai und der Stadt Dubai am Persischen Golf nicht zu existieren scheinen. Hier werden Superlative geschaffen und zur Schau gestellt, die den Eindruck von schier unerschöpflichen Ressourcen vermitteln und nur zu einem Zweck eingesetzt werden – dem Vermehren von Reichtum. Wer…