Klima für Reiseziele auf Koh Lanta

Klimatabelle Koh Lanta

Ko Lanta, oftmals auch als Koh Lanta bezeichnet, ist eine sogenannte Doppelinsel, die sich im Süden Thailands befindet. Die Insel trägt ihren Namen „Doppelinsel“ deshalb, weil sie sich aus geografischer Sicht aus insgesamt zwei verschiedenen Inseln zusammensetzt: einerseits Lanta Yai und andererseits Lanta Noi. Die Inseln werden durch einen natürlichen Wasserweg miteinander getrennt und sind ausschließlich über Fähren zu erreichen. Die Inseln zählen außerdem als Bestandteil des „Mu Ko Lanta Nationalparks“ – daher auch eine tendenziell eher touristenfokussierte Ausrichtung.


Mit mehr als 20.000 Einwohnern sind die Insel insgesamt relativ dicht besiedelt, den Großteil der Einwohner machen muslimische Fischer und Kaufsleute aus. Neben der Fischerei verdienen sich Einheimische, die nicht aktiv im Tourismus tätig sind, ihr Geld unter anderem durch den Anbau von Reis, Kokos- und Kautschukplantagen und Viehzucht.

Der Flughafen Krabi liegt am nächsten zu Koh Lanta, von wo aus unter anderem Phuket und Trang angesteuert werden können. Fähren steuern von der Doppelinsel aus sowohl den Flughafen Krabi als auch Ko Phi Phi und die Trang-Inseln an.

Klimatabelle Koh Lanta

  ø Temperatur °C Regentage
Januar 28 3
Februar 29 2
März 29 6
April 30 10
Mai 29 17
Juni 29 18
Juli 28 18
August 28 19
September 28 20
Oktober 28 23
November 28 16
Dezember 28 10
  Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Max. Temperatur °C 32.8 33.7 34.2 34 32.7 32 31.7 31.4 31 31 31.2 31.4
ø Temperatur °C 28.4 29 29 29.5 29.1 28.7 28.4 28.4 27.9 27.7 27.7 27.5
Min. Temperatur °C 24 24.2 24.7 25 25.4 25.3 25.1 25.3 24.7 24.3 24.1 23.6
Regentage 3 2 6 10 17 18 18 19 20 23 16 10
Niederschlag (mm) 8 17 50 102 216 230 259 309 295 314 114 50
Sonnenstunden (h/d) 5 6 5 4 3 3 3 3 2 2 3 4
Luftfeuchtigkeit (%) 77 75 60 77 76 76 76 76 77 77 79 78


Koh Lanta liegt, wie viele Teile Thailands, in der tropischen Klimazone und wird aktiv durch den Monsun beeinflusst. Anders als viele westliche Länder, finden sich in Thailand daher in der Regel auch nur zwei Jahreszeiten – einmal die trockene/heiße Jahreszeit und einmal die Regenzeit. Aufgrund durchaus starker Regenfälle, einem erhöhten Gewitterrisiko und kontinuierlichem Niederschlag, sollte Koh Lanta lediglich außerhalb der Regenzeit angesteuert werden. Die Regenzeit reicht von April bis November, während der Monate Dezember bis März herrscht die sogenannte Trockenzeit – auch hier können gelegentliche Gewitter und ein allgemeines Risiko auf Niederschlag aber nicht vollständig ausgeschlossen werden, sind insgesamt aber wesentlich seltener.


Während der Regenzeit muss in Koh Lanta, wie auch in Samui und Phuket, mit Regenfällen an ungefähr 18 bis 23 Tagen des Monats gerechnet werden. Diese können, gepaart mit Gewitter, durchaus so stark sein, dass auch Überschwemmungen nicht auszuschließen sind. Während der Trockenzeit von Dezember bis April muss lediglich mit 2 bis maximal 10 Regentage gerechnet werden, zugleich handelt es sich dann eher um kurze, mäßige Schauer, als um heftige Regengüsse. Die Sonnenstunden befinden sich während der Trockenzeit in Thailand ebenfalls auf einem Maximalniveau und erreichen dann rund 5 bis 6 pro Tag. Wolkig ist es nur selten, oftmals handelt es sich dann auch nur um dünne Schleierwolken. Die Luftfeuchtigkeit siedelt sich das gesamte Jahr auf einem Niveau von ungefähr 70 bis 75 Prozent an.
Wie auch in Samui und Phuket, bleiben die Temperaturen konsequent auf einem hohen, tropischen Niveau. Höchsttemperaturen schwanken das gesamte Jahr zwischen 31 und 34 Grad, die durchschnittlichen Temperaturen liegen bei circa 27 bis 29 Grad, während Tiefstwerte nie unter 23 fallen. Das Wetter ist daher, auch aufgrund der Luftfeuchtigkeit, gefühlt sehr warm und schwül. Während der optimalen Reisezeit empfiehlt sich also eine regelmäßige Abkühlung an den traumhaften Stränden. Die Wassertemperaturen liegen, unabhängig der Reisezeit, immer gefühlt bei rund 27 Grad. Durch den Strom vom Golf von Thailand ist also für angenehmes Badewetter gesorgt, unabhängig vom Niederschlag und dem aktuellen Wetter.

Koh Lanta, Thailand: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 31 °C

Die Temperatur ist zum baden geeignet

14 Tage Wetter Ao Kaw Kwang

Datum
Wetter
Max.
Min.
Windgeschw.
Windrichtung
Niederschlag.
Regen?
Rel. Luftfeuchtigkeit
03. Mai
Aufgelockert Bewölkt
26 °C
25°C
3km/h
Osten
1mm
25 %
71%
04. Mai
Bewölkt
35 °C
24°C
2km/h
Osten-Nordöstlich
0mm
0 %
72%
05. Mai
Gewitter mit Regen
31 °C
24°C
2km/h
Osten-Nordöstlich
14mm
80 %
86%
06. Mai
Gewitter mit Regen
32 °C
24°C
2km/h
Osten-Nordöstlich
8mm
75 %
84%
07. Mai
Gewitter mit Regen
27 °C
23°C
2km/h
Nordöstlich
7mm
70 %
92%
08. Mai
Leichter Regen
31 °C
23°C
1km/h
Osten
8mm
70 %
86%
09. Mai
Bewölkt
32 °C
24°C
1km/h
Südöstlich
2mm
40 %
84%
Datum
Wetter
Max.
Min.
Windgeschw.
Windrichtung
Niederschlag.
Regen?
Rel. Luftfeuchtigkeit
10. Mai
Bewölkt
30 °C
24°C
1km/h
West-Südwestlich
0mm
10 %
77%
11. Mai
Mäßiger Regen
32 °C
24°C
2km/h
West-Nordwestlich
12mm
80 %
87%
12. Mai
Bewölkt
32 °C
25°C
2km/h
West
2mm
45 %
80%
13. Mai
Bewölkt
33 °C
25°C
2km/h
West
4mm
55 %
82%
14. Mai
Bewölkt
30 °C
25°C
2km/h
West
0mm
10 %
73%
15. Mai
Bewölkt
31 °C
25°C
3km/h
West
1mm
25 %
74%
16. Mai
Bewölkt
33 °C
25°C
2km/h
West
0mm
0 %
72%

Sehenswürdigkeiten & Reiseziele auf Koh Lanta

In Koh Lanta bewegt man sich abseits vom Land vor allem mit der Fähre fort, um Ko Phi Phi, Phuket, Samui oder den Flughafen Krabi zu erreichen. Rund 60 Kilometer von Phuket entfernt liegt mit Khao Lak außerdem eine der populärsten Urlaubsregionen im Süden Thailands. Zugleich bezeichnet Khao Lak auch eine von Thailands Sehenswürdigkeiten: ein Berg, der umgangssprachlich als „Pfahl-Berg“ bezeichnet wird. Während Khao Lak als Urlaubsregion im Süden liegt, befindet sich der Berg Khao Lak an der Westküste.

Während der Reisezeit gibt es für Touristen auf Koh Lanta vor allem die traumhaften Strände zu entdecken, die nach wie vor das Highlight von Thailand darstellen. Azurblaues Meer, eine langgezogene Küste und feinster Sand sind die typischen Erkennungsmerkmale von Koh Lanta.

In den Dörfern der Insel kann außerdem die typisch thailändische Lebensweise erkundet werden, indem beispielsweise Fischern bei der Arbeit oder Arbeitern auf Plantagen zugeschaut wird. Ist es einmal wolkig, treten Schauer auf oder herrschen mäßige Winde bei durchwachsenem Wetter, sind außerdem viele Wellness-Oasen ein weiteres Highlight der Region. Hier können in überdachten Bauten typisch thailändische Massagen genossen werden. Weitere Sehenswürdigkeiten entfernter Inseln lassen sich täglich über Fährverbindungen von Krabi aus ansteuern.

Bildcopyright: Flickr CC 2.0 von dronepicr