Klimatabelle Ischia

Ischia ist eine zu Italien gehörende Insel im Westen des Landes auf zentraler Höhe. Mit einer Fläche von insgesamt 46 km² ist Ischia außerdem die größte sich im Golf von Neapel befindende Insel. Sie bildet den Kern der Phlegräischen Inseln und wird in Italien zur Provinz Neapel gezählt. Auf ihr befinden sich insgesamt rund 62.000 Einwohner. Die höchste Stelle wird durch den Monte Epomeo mit 789 Metern über dem Meeresspiegel markiert. Der Hauptort Ischia-Stadt ist eine kleine Gemeinde mit knapp 20.000 Einwohnern und rund 8.300 Privathaushalten. Sie bietet für Touristen einige Sehenswürdigkeiten, liefert in erster Linie aber einen Blick auf das beschauliche Leben der Bewohner.


Aufgrund des vulkanischen Ursprungs befindet sich auf Ischia ein ausgeprägter Artenreichtum. Besonders Geckos und Eidechsen gehören zu den am meisten verbreiteten Tierarten, die aufgrund ihrer eher raren Erscheinung im europäischen Raum auch für abenteuerlustige Touristen interessant sein dürften. Viele Schmetterlinge und andere Insekten ergänzen den Artenreichtum. Optisch entzückt die Insel bei einem Urlaub mit ihrer sehr natürlichen Erscheinung. Obwohl die Bevölkerung auch bis in steilere Höhen das Land bewirtschaftet, handelt es sich hierbei in der Regel um Feigen, Zitronen oder den Anbau von Wein. Dadurch findet sich auf Ischia das gesamte Jahr über eine blühende Natur, die von der Industrialisierung nahezu völlig verschont blieb.

Klimatabelle Ischia

 ø Temperatur °CRegentage
Januar86
Februar85
März115
April137
Mai184
Juni223
Juli252
August252
September215
Oktober186
November137
Dezember97
 JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
Max. Temperatur °C12.713.115.717.82327.330.330.626.222.317.313.4
ø Temperatur °C8.48.58.51117.921.924.625.121.317.813.39.4
Min. Temperatur °C43.86.38.312.716.518.919.516.313.39.25.3
Regentage655743225677
Niederschlag (mm)37352931191141327345845
Sonnenstunden (h/d)345691011107644
Luftfeuchtigkeit (%)727073747171686767697271


Die typisch touristische Saison liegt in den Monaten Juni bis Oktober, was auch die optimale Reisezeit für Ischia ausmacht. Die Temperaturen liegen dann auf einem angenehmen Durchschnitt von 22 bis 18 Grad (im Oktober), während das Klima sich nahezu komplett frei von Niederschlag zeigt. Regen kann im Hochsommer an ungefähr 2 Tagen im Monat gemessen werden, außerhalb dieser Zeit siedelt sich der Niederschlag auf einem Wert von ungefähr 6 Tagen an.

Bewölkt ist es im Sommer nur sehr selten, stattdessen profitieren Touristen von herrlich blauem Himmel, milden Temperaturen und einer angenehm warmen Brise aus dem Golf von Neapel. Das schöne Wetter liefert während der optimalen Reisezeit Höchstwerte von rund 29 Grad, die Minimaltemperatur fällt während dieser Zeit nicht unter 14 Grad. Die Wassertemperatur profitiert natürlich vom Wetter und misst zwischen Juni und Oktober immer 21 Grad oder wärmer.


Im Klimadiagramm zeigt sich auch deutlich, dass mit rund 10 Sonnenstunden Spitzenwerte im Sommer erreicht werden. Sonne findet sich im Golf von Neapel entsprechend der Klimadaten aber sowieso das ganze Jahr über. Dank wenig Regentage, lohnt sich unter Umständen auch ein Ausflug außerhalb des Sommers – bei dem Wetter kann jedoch nicht gebaden werden.

Ischia, Italien: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 18 °C

Die Temperatur ist zu kalt zum baden

14 Tage Wettervorhersage für Ischia

06. Dezember

Stellenweise Regen

↓ 14 / ↑ 16 °C

Regenrisiko 89%

07. Dezember

Sintflutartige Regendusche

↓ 14 / ↑ 17 °C

Regenrisiko 89%

08. Dezember

Leichte Regendusche

↓ 15 / ↑ 17 °C

Regenrisiko 87%

09. Dezember

Leichte Regendusche

↓ 13 / ↑ 16 °C

Regenrisiko 89%

10. Dezember

Leichte Regendusche

↓ -3 / ↑ 0 °C

Regenrisiko 75%

11. Dezember

Leichte Regendusche

↓ -3 / ↑ 0 °C

Regenrisiko 72%

12. Dezember

Leicht bewölkt

↓ 10 / ↑ 13 °C

Regenrisiko 0%

13. Dezember

Leichte Regendusche

↓ 10 / ↑ 13 °C

Regenrisiko 76%

14. Dezember

Stellenweise Regen

↓ 11 / ↑ 16 °C

Regenrisiko 86%

15. Dezember

Evtl. starke Regendusche

↓ 12 / ↑ 16 °C

Regenrisiko 79%

16. Dezember

Stellenweise Regen

↓ 12 / ↑ 13 °C

Regenrisiko 81%

17. Dezember

Manchmal Regenschauer

↓ 13 / ↑ 15 °C

Regenrisiko 85%

18. Dezember

Stellenweise Regen

↓ 10 / ↑ 13 °C

Regenrisiko 88%

19. Dezember

Evtl. starke Regendusche

↓ 13 / ↑ 16 °C

Regenrisiko 77%

Sehenswürdigkeiten & Reiseziele auf Ischia

Ischia ist das gesamte Jahr über lediglich mit der Fähre aus erreichbar, wobei ein Luxushotel auch über einen Hubschrauberlandeplatz für ganz spezielle Gäste verfügt. Einige Jahre zurück konnte man den Monte Epomeo noch zusammen mit Führer und Maultier besteigen. Da das für die Veranstalter nicht rentabel war, existieren diese Möglichkeiten mittlerweile nicht mehr. Einen Besuch ist der Monto Epomeo dennoch wert, selbst wenn man es ohne fremde Hilfe nicht bis zur Spitze schafft. Schon auf ungefähr halber Höhe erhält man einen traumhaften Blick über die Insel und anliegende Gemeinden wie Forio. Wer nicht selber mit dem Auto angereist ist, kann Ischia mit Hilfe der öffentlichen Verkehrsmittel erkunden.


Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt außerdem das direkt vor der Küste liegende Castello Aragonese. Hier finden Reisende den pittoresken Garten, der während des Frühlings und Sommers in all seiner herrlichen Pracht aufblüht und sich auch als romantisches Ziel mit dem Partner sehr gut macht. Auf Ischia selber tritt typisches Italien-Flair spätestens dann auf, wenn einzelne Tage während der Reise in den herrlichen Thermalgärten und -bädern verbracht werden, die sich in jeder größeren Stadt der Insel finden lassen. Bei bestem Klima können Touristen in den Bädern ihren Stress ablegen, frisches Obst verspeisen und sich zugleich einen herrlichen Wein direkt aus der anliegenden Region gönnen. Diese Vielfalt macht Gemeinden wie Forio oder den Stadtteil Ponte zum Mittelpunkt jeder Reise.

Abseits von Ponte ist bei zahlreichen Sonnenstunden ein Ausflug nach Capri unumgänglich. Capri ist eine Felsinsel, ebenfalls im Golf von Neapel gelegen, mit ähnlichem Klima wie Ischia. Die Felsinsel ist weltweit für ihre Höhlen am oder direkt im Meer bekannt, die bekannteste hiervon ist die sogenannte „Blaue Grotte“. Capri ist von Ischia aus locker mit einem Tagesausflug erreichbar und sollte unbedingt, idealerweise wenn der Himmel nicht bedeckt ist, aufgesucht werden.

Bildcopyright: Flickr CC 2.0 von Checiàp

Das könnte dir auch gefallen

    Beste Reisezeit Sardinien

    Beste Reisezeit SardinienAn sonnigen klaren Tagen sieht man hinüber zum Südzipfel der 12 km entfernten französischen Insel Korsika. Die kürzeste Entfernung zum italienischen Festland beträgt ca. 200 km, die zu Tunesien 184 km. Sardinien gehört politisch zu Italien, gesprochen wird aber inoffiziell Sardisch und häufig ein katalanischer Dialekt. Die weitverbreitete Myrte, bzw.…

    Wassertemperatur Malta

    Wassertemperatur MaltaDie südeuropäische Inselgruppe und Republik Malta liegt im Mittelmeer etwa 80 km südlich von Sizilien. Ursprünglich eine britische Kolonie ist der Staat seit 1964 autonom und seit 2004 Mitglied der EU. Inzwischen ist die Landeswährung auf Malta ebenfalls der Euro. Malta ist nur knapp 316 km² groß und besteht im…