Klimatabelle Rio de Janeiro


Klimatabelle Rio de Janeiro

Eine außergewöhnlich schöne Lage in der Guanabara-Bucht am Atlantik, vom Urwald bewaldete Kegel und Hänge, die bis an die Häuser reichen, haben Rio de Janeiro einst berühmt und mächtig werden lassen. Die ehemalige Hauptstadt Brasiliens am südlichen Wendekreis polarisiert mit ihrer Leichtigkeit, ihrem subtropischem Klima, kolonialer Kultur, glitzernden Fassaden, viel Optimismus und Eigeninitiative einerseits, einer hohen Kriminalitätsrate, mangelnder Wasserversorgung, Perspektivlosigkeit und Favelas andererseits.

Mit mildem Blick und großer Geste überschaut die Christusstatue auf dem Corcovado eines der Wahrzeichen der Stadt, den Zuckerhut und öffnet die Arme ihren vielen Kindern, die diese quirlige Stadt als Besucher oder Bewohner bevölkern. Mittlerweile sind es gut 6.000.000 offizielle Einwohner im Kerngebiet, dazu kommen noch einmal circa 5.000.000 in den Randbezirken.

Rio de Janeiro spielt und feiert gerne, vor allem sich selbst: Der alljährliche Karneval und damit der Wettbewerb der Sambaschulen ist das Großereignis des Jahres, Fußball (vor dem Spiel ist nach dem Spiel!) ein Nationalsport, schöne muskulöse Körper das Maß aller Dinge. Wie um das zu untermauern, folgen nach der Fußball-WM 2014 die Olympischen Sommerspiele 2016.

 

Wenn es nicht der Zuckerhut ist, wofür Menschen aus aller Welt die häufig genug weite Reise nach Rio de Janeiro auf sich nehmen, dann sind es der Strand von Copacabana oder die (leckeren) Boys und Girls von Ipanema. Das herrliche Fleckchen Erde an der Guanabara-Bucht lockt mit gleichbleibend paradiesischen Temperaturen, verlässlich viele Sonnenstunden in einem Klima von Leichtigkeit in ewiger Wärme. Um all den Spaß richtig genießen zu können, sollten Wertgegenstände und was sonst noch lieb und teuer ist, am besten zu Hause im Safe bleiben – sonst macht die Gelegenheit in Rio de Janeiro fröhliche Diebe.

 

Klimatabelle Rio de Janeiro

  Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Max. Temperatur °C 30.1 30.8 29.9 28.8 26.2 25.6 24.9 25.4 25.6 26.6 27.6 29.5
ø Temperatur °C 27.2 27.7 27.7 27 23.5 22.7 22 22.4 22.7 23.8 24.8 26.4
Min. Temperatur °C 24.2 24.5 24 23.1 20.7 19.7 19 19.4 19.7 21 21.9 23.3
Regentage 2 1 1 1 1 1 1 1 2 2 1 2
Niederschlag (mm) 126 118 125 101 78 58 39 40 65 82 100 135
Sonnenstunden (h/d) 5 7 4 4 5 5 5 5 5 5 4 4
Luftfeuchtigkeit (%) 84 82 85 85 84 84 82 80 80 83 84 86

Mehr oder weniger ausgiebiger Niederschlag und entsprechende Regentage sind im Klima der immerfeuchten Tropen ganzjährig zu erwarten. Jedoch ist ein sprunghafter Anstieg erst ab September mit circa 5 Tagen auf den Oktober mit 11 Tagen und bis Januar/Februar mit 13 Regentagen zu beobachten. Die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch und die Temperaturen steigen auf 28 °C an.

Von März bis September sinkt die Regenwahrscheinlichkeit in Rio de Janeiro kontinuierlich von 9 auf 4 Regentage ab. In dieser angenehmsten Reisezeit des Südwinters, liegen die Tageswerte bei circa 23 °C und das Klima ist ein Mix aus Niederschlag und Sonne.

Die Sonnenstunden pro Tag und Jahreszyklus pendeln zwischen 5 und 7 Stunden. In einer möglichen Reisezeit im Südsommer (Dezember bis Februar) machen viele Brasilianer Urlaub, genießen die Schulferien, den Karneval und somit ziehen erwartungsgemäß die Preise an.


Rio de Janeiro, Brasilien: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 22 °C

Die Temperatur ist zum baden geeignet

 

14 Tage Wetter für Rio de Janeiro

16. August

Stellenweise Regen


↓ 20 / ↑ 25 °C


Regenrisiko 82%

17. August

Leicht bewölkt


↓ 20 / ↑ 28 °C


Regenrisiko 0%

18. August

Leicht bewölkt


↓ 20 / ↑ 26 °C


Regenrisiko 0%

19. August

Leicht bewölkt


↓ 21 / ↑ 27 °C


Regenrisiko 0%

20. August

Manchmal Regenschauer


↓ 21 / ↑ 26 °C


Regenrisiko 77%

21. August

Leicht bewölkt


↓ 24 / ↑ 33 °C


Regenrisiko 0%

22. August

Manchmal Regenschauer


↓ 21 / ↑ 25 °C


Regenrisiko 80%

23. August

Stellenweise Regen


↓ 21 / ↑ 28 °C


Regenrisiko 79%

24. August

Regional leichter Sprühregen


↓ 21 / ↑ 31 °C


Regenrisiko 87%

25. August

Stellenweise Regen


↓ 20 / ↑ 25 °C


Regenrisiko 89%

26. August

Evtl. starke Regendusche


↓ 18 / ↑ 25 °C


Regenrisiko 87%

27. August

Regional leichter Sprühregen


↓ 20 / ↑ 24 °C


Regenrisiko 87%

28. August

Starker Regen


↓ 18 / ↑ 31 °C


Regenrisiko 74%

29. August

Regional leichter Regen


↓ 18 / ↑ 28 °C


Regenrisiko 81%

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten um und in Rio de Janeiro

Reisetipps und Reiseführer für Brasiliens Ex-Hauptstadt Rio de Janeiro gibt es gemessen an der Attraktivität des Reiseziels viele. Schwerpunkte sind sowohl die berühmten Stadt-Strände von Ipanema (viel Kunstgalerien und Nachtclubs im Viertel) und die benachbarte Copacabana als auch die Dauerbrenner Christusstatue und der Zuckerhut mit ihren gigantischen Aus- und Tiefblicken.

Dort im vorgelagerten Stadtteil Urca an der Guanabara-Bucht findet beinahe noch ein kleinstädtisches Leben statt, die Großstadt bleibt in Sichtweite, aber die Natur wird gepflegt und die Strände haben Charme.


Zu den unbedingten Reisetipps zählt der Jardim Botanico am Fuß des Corcovado – das Klima und die Ruhe der üppig blühenden Gärten inmitten des Großstadtdschungels lässt vergessen, wo man gerade ist.

Ein kulturelles und kulinarisches Juwel ist der Stadtteil Santa Teresa. Gutes Schuhwerk und eine trainierte Oberschenkelmuskulatur sind gefragt, um sich in dieses hoch gelegene Viertel aufzuschwingen. Viel alte Architektur, Künstler, Wandgemälde, junge Gastronomie und noch mehr Gemeinschaftssinn prägen den einst reichsten Kiez von Rio de Janeiro.

 

Bildcopyright: Flickr CC 2.0 PedroKirilos

Weitere schöne Reiseziele:

    Klimatabelle Costa de la Luz

    Klimatabelle Costa de la LuzCosta de la Luz liegt in Spanien in den Provinzen Cádiz und Huelva. Die südliche spanische Atlantik-Küste erstreckt sich über rund 200 km und ist vor allem bei Surfern, Wassersportlern und Urlaubern beliebt. Die Costa de la Luz geht bei Tarifa in die Costa del Sol und die Straße von…

    Klimatabelle Buenos Aires

    Klimatabelle Buenos AiresDie Institution der Tango-Taxi-Tänzer, die schon am Nachmittag zu den Milongas ausschwärmen, und Stadt zu sein mit der größten Dichte an Psychotherapeuten, sind nur zwei der Phänomene, die an dieser Stadt am Rio de la Plata auffällig sind. Im Sommer der südlichen Halbkugel liegen die Temperaturen laut Klimatabelle Buenos Aires…

    Klimatabelle Argentinien

    Klimatabelle ArgentinienGroße Steppen und Savannen im Inneren, subtropische Feuchtgebiete im Osten und die gemäßigten Gebiete Patagoniens im Süden, lassen die Größe Argentiniens erahnen. Die Unterschiede der Klimatabelle für Argentinien beweisen dies eindrücklich. Am Fuß der Anden durchstreifen nicht nur Cowboys die Weiten, um nach dem Rechten zu sehen. Hier wächst auch…

    Klimatabelle Brasilien

    Klimatabelle BrasilienDas im Jahr 1500 von den Portugiesen als Kolonie okkupierte südamerikanische Brasilien ist der weltweit fünftgrößte Staat. Der Name leitet sich von der indianischen Bezeichnung für rotfarbenes Palisanderholz, brasil, ab. Anfangs war Salvador da Bahia die Hauptstadt, 1763 löst es Rio de Janeiro die Küstenstadt ab. 1960 übernahm Brasília die…

    Klimatabelle Kuba

    Klimatabelle KubaDer Inselstaat Kuba liegt in der Karibik und hat ca. 11 Millionen Einwohner. Die Insel bietet seinen Urlaubern interessante und abwechslungsreiche Urlaubsgestaltungsmöglichkeiten. Neben den endlosscheinenden weißen Stränden, heißen Rumba-Rhythmen und den weltweit bekannten Mojito hat Kuba noch einiges mehr zu bieten. Auch kann man seine Reise anders gestalten, z.B. mal ins…

    Beste Reisezeit Brasilien

    Beste Reisezeit BrasilienDie tropischen Regenwälder des Amazonasbeckens, für die Brasilien bekannt ist, machen etwa 40 % der Landesfläche aus. Der Rest fällt auf das brasilianische Bergland, das sich nach Süden hin ausdehnt. Die Ausläufer sind als Zuckerhut zusammen mit dem Corcovado von Rio de Janeiro und seiner Jesusstatue weithin sichtbar. Das Klima…

    Wassertemperatur Marbella

    Wassertemperatur Marbella„Que mar bella!“ Ob Torre del Mar, Malaga, Torremolinos oder eben Marbella – an der Costa del Sol ist seit den Jahren des Jetset und der Daueransässigen aus dem Ausland Stimmung. Das Epizentrum von Luxus (und seinen Auswüchsen) und gepflegter Partylaunen in Südspanien ist noch immer das selbstverliebte Marbella. Das…