Klimatabelle Sydney



Klimatabelle Sydney

Sydney ist die größte Stadt Australiens, wird im Volksmund gern als „die geheime Hauptstadt“ gehandelt und nimmt in der australischen Wirtschaft und im Tourismus eine entscheidende Rolle ein. Die Stadt im Bundesstaat „New South Wales“ beherbergt mehr als 4,6 Millionen Einwohner und liegt auf zentraler Höhe direkt an der westlichen Küste des Landes. Im Jahr 1788 gegründet, konnte Sydney über die vergangen Jahrzehnte und Jahrhunderte zu einem zentralen Knotenpunkt und schließlich zur bevölkerungsreichsten Stadt Australiens avancieren. Touristen bevorzugen neben dem milden Klima vor allem das „ländliche Großstadtflair“, welches der Metropole gern nachgesagt wird.


Obwohl sich vor allem im Stadtzentrum von Sydney zahlreiche Wolkenkratzer und andere imposante Gebäude befinden, ist die Stadt insgesamt doch durch sehr viel Natur geprägt – der anliegende Hafen und die angrenzende Küste unterstreichen diesen Effekt noch einmal zusätzlich. Sydney ist aufgrund seiner Größe, der guten Lage innerhalb von Australien und vieler Sehenswürdigkeiten ein echter Touristenmagnet, der klassische Touristen genauso anzieht wie abenteuerlustige Work and Traveler, die auf ihrer Reise durch Australien mindestens für eine längere Zeit auch Halt in der heimlichen Hauptstadt machen. Bei der Einreise muss ein temporäres Visum beantragt werden. Für klassische Urlauber, aber auch für zeitlich begrenzte Work and Traveler aus EU-Staaten, stellt das in der Regel kein Problem dar.

 


Klimatabelle Sydney

  Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Max. Temperatur °C 26.9 26.7 25.3 23 20.3 17.9 17.2 18.7 21.1 23.4 24.1 26.2
ø Temperatur °C 23.2 23.1 23.1 21.6 16.1 13.5 12.6 13.7 16.1 18.5 19.9 22.1
Min. Temperatur °C 19.4 19.5 17.8 14.6 11.8 9.1 7.9 8.7 11 13.6 15.7 18
Regentage 16 14 15 12 13 13 11 10 11 13 15 14
Niederschlag (mm) 76 126 80 98 101 111 57 64 67 46 66 66
Sonnenstunden (h/d) 6 4 5 5 6 4 5 7 6 6 5 6
Luftfeuchtigkeit (%) 75 78 74 73 72 75 73 67 68 70 76 74

Sydney liegt aus geographischer Sicht in der subtropischen Klimazone, wobei das Klima spürbar durch das Ostseitenklima abgemildert wird. Das garantiert, dass Sydney keine typischen Wetterextreme zu spüren bekommt, wie sie vor allem in Zentral-Australien keine Seltenheit darstellen. Das Regionalklima wird durch sehr milde Temperaturen bestimmt, so dass sich ein Ausflug das gesamte Jahr über lohnt. Die ideale Reisezeit liegt im europäischen Winter, zwischen den Monaten November und März.

Dann herrschen Durchschnittstemperaturen von mehr als 21 Grad und stabile fünf bis sechs Sonnenstunden pro Tag. Ein Ausflug zum Bondi Beach ist bei bestem Badewetter in diesen Monaten durchaus möglich. Die durchschnittliche Sonnenscheindauer, gepaart mit einer angenehmen Brise und doch warmen Temperaturen, ist ideal um Auszuspannen, zu Surfen oder einfach um im azurblauen australischen Meer zu schwimmen.

Das Regionalklima befindet sich im Juli auf dem kältesten Stand – ist aber mit durchschnittlich 13 Grad immer noch sehr mild.

Sydney, Australien: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 19 °C

Die Temperatur ist zu kalt zum baden

14 Tage Wetter für Sydney

18. August

Sonnig


↓ 11 / ↑ 15 °C


Regenrisiko 0%

19. August

Sonnig


↓ 13 / ↑ 14 °C


Regenrisiko 0%

20. August

Sonnig


↓ 14 / ↑ 19 °C


Regenrisiko 0%

21. August

Sonnig


↓ 12 / ↑ 15 °C


Regenrisiko 0%

22. August

Sonnig


↓ 13 / ↑ 16 °C


Regenrisiko 0%

23. August

Sonnig


↓ 13 / ↑ 18 °C


Regenrisiko 0%

24. August

Sonnig


↓ 14 / ↑ 18 °C


Regenrisiko 10%

25. August

Regional leichter Sprühregen


↓ 16 / ↑ 23 °C


Regenrisiko 10%

26. August

Sonnig


↓ 16 / ↑ 28 °C


Regenrisiko 0%

27. August

Sonnig


↓ 16 / ↑ 20 °C


Regenrisiko 10%

28. August

Sonnig


↓ 13 / ↑ 16 °C


Regenrisiko 10%

29. August

Sonnig


↓ 13 / ↑ 19 °C


Regenrisiko 0%

30. August

Evtl. starke Regendusche


↓ 14 / ↑ 15 °C


Regenrisiko 10%

31. August

Sonnig


↓ 14 / ↑ 18 °C


Regenrisiko 10%

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten von Sydney

Sydney ist aufgrund des regionalen Flughafens sehr gut zu erreichen, wenn von Deutschland aus auch mit einer längeren Flugzeit von rund 20 Stunden und mindestens einem Zwischenstopp gerechnet werden muss. Erst einmal in der Metropole angekommen, werden Touristen durch mildes Wetter empfangen und können wahlweise sofort den Weg zum Strand oder zu diversen Sehenswürdigkeiten antreten. Eine davon ist die Sydney Harbour Bridge, welche im Jahr 1932 offiziell eröffnet wurde. Sie zählt zu den australischen Denkmälern und besitzt einen hohen symbolischen Wert, indem sie die moderne Seite der Stadt unterstreicht und metaphorisch für die glänzende Zukunft von Australien steht. Die Harbour Bridge gilt neben dem Sydney Opera House, der lokalen Oper, als das Wahrzeichen der Stadt.


Für alle die direkt das herrliche australische Meer genießen möchten, bietet sich bei angenehmen Klima ein Ausflug zum Bondi Beach an. Der wohl berühmteste Strand Australiens liegt lediglich rund 7 Kilometer entfernt vom Stadtzentrum und ist in der Regel das gesamte Jahr über gut besucht. Bei einer hohen Sonnenscheindauer und herrlichem Wetter bietet er sich für Spaziergänge, zum Entspannen oder einfach für ausgiebigen Wassersport und zum Baden an. Etwas ungestörter, dafür aber auch weiter entfernt, liegt Maroubra Beach, der als echter Geheimtipp gilt. Er liegt zwischen Sydney und Bourke und zieht vor allem Surfer an. Ein Ausflug zum Hafen von Sydney, dem Port Jackson, lohnt sich dank dem herrlichen Klima ebenfalls das gesamte Jahr über. Hier kann der ein- und ausgehende Schiffsverkehr der Metropole in all seiner Pracht in Augenschein genommen werden.

Bildcopyright Flickr: Flying Cloud

Weitere schöne Reiseziele:

    Klimatabelle Brisbane

    Klimatabelle BrisbaneBrisbane ist eine Großstadt mit mehr als 2,2 Millionen Einwohnern im australischen Bundesstaat Queensland. Sie befindet sich regional im Nordosten des Landes und unmittelbar am Brisbane River, welcher der Stadt vor nahezu zwei Jahrhunderten ihren Namen verlieh. In Australien gilt Brisbane als eine wirtschaftlich wichtige Stadt, was vor allem aufgrund…

    Klimatabelle Le Taha'a

    Klimatabelle Le Taha'aTaha'a ist eine von 120 "Kokosnussinseln" auf einer Meeresfläche von 4,5 Millionen Quadratkilometern in Französisch-Polynesien. Hier haben duftende Vanille und leuchtender Hibiskus eine Heimat. Beide Pflanzen sind so etwas wie die Wahrzeichen der Insel und allgegenwärtig. Taha'a wird gemeinsam mit Ra'Iatea, der südlich gelegenen größeren Schwesterinsel, von einem Korallenriff umschlossen.…

    Klimatabelle Fidschi

    Klimatabelle FidschiNoch immer haftet den 332 Fidschi-Inseln etwas von der traumverlorenen Sehnsucht nach palmengesäumten Stränden, sanftmütigen Menschen und dem Mythos ungetrübter Südseeromantik an. Die Inselgruppe im Südwestpazifik zwischen Australien im Westen und Neuseeland im Süden liegt am Rande des Tongagrabens, einer Tiefseerinne, wo sich die Pazifische Platte unter die Australische Platte…

    Klimatabelle Cairns

    Klimatabelle CairnsZwischen Outback und Korallenmeer Cairns liegt im Nordosten von Australien unterhalb der Cape York Penninsula zwischen Port Douglas und Innisfail im Bundesland Queensland. Hauptattraktion ist das Great Barrier Reef, das auf einer Gesamtlänge von 2.300 km ein einzigartiges Ökosystem bildet und das längste zusammenhängende Korallenriff der Welt ist. Sind es…

    Klimatabelle Australien

    Klimatabelle AustralienBesiedelt ist Australien vermutlich seit mehr als 50.000 bis 60.000 Jahren. Ab dem 16. Jahrhundert gab es nachweislich Kontakt zu Europäern. Kolonialisiert wurde Australien jedoch erst im 18. Jahrhundert, nachdem James Cook am 28. April 1770 an der fruchtbaren Ostküste gelandet war. Der Seefahrer kartografierte das Land und nahm es…

    Beste Reisezeit Australien

    Beste Reisezeit AustralienMit Traumzeit meinen die Ureinwohner Australiens, von den Europäern Aborigines genannt, ihren ureigenen Schöpfungsmythos, in dem alles Miteinander in spiritueller Verbindung steht. Durch seine riesige Landmasse, obwohl kleinster Kontinent, kann Australiens Klima nicht einheitlich beschrieben werden. Von tropisch, subtropisch, bis kontinental und gemäßigt ist jedes Klima dabei.   Die beste…