Klimatabelle Gardasee



Klimatabelle Gardasee

Der Gardasee, im italienischen als „Lago di Garda“ bezeichnet, liegt im Norden von Italien und ist zugleich der größte See Italiens. Der mittlerweile auch für Deutsche sehr beliebte Urlaubsort wurde in der vergangenen Eiszeit durch Gletscherbewegungen geformt und grenzt direkt an die Alpenregion zwischen Österreich, der Schweiz und Italien. Die exzellente Erreichbarkeit des Gardasees, besonders aus dem Süden von Deutschland, macht ihn unter anderem für Kurzurlaube und Wochentrips sehr attraktiv. Der bekannteste Ort in dieser Region ist mit Sicherheit die Stadt Riva del Garda, wobei sich um den See herum mehrere Städte mit zahlreichen Hotels befinden.

Tendenziell ist die West-Region etwas bevölkerter, wobei die Ost-Seite auch gern für Camping-Ausflüge genutzt wird – ebenso wie der Süden. Im Gardasee selber befinden sich mehrere kleine Inseln, darunter zum Beispiel San Biagio, welches wahlweise mit dem Boot oder sogar zu Fuß, bei niedrigem Wasserstand, erreicht werden kann. Der Wasserspiegel von ungefähr 65 Meter über dem Meeresspiegel erlaubt ausgeprägte Badeausflüge vor allem im Frühling und Sommer.

Vom Gardasee aus ist mit dem Auto auch ein 2-Tagestrip nach Mailand möglich. Auf diese Weise kann der Ausflug zum eher abgelegenen Urlaubsgebiet direkt noch mit einem Besuch einer echten Europa-Metropole verbunden werden. Populäre Orte direkt am Meer sind unter anderem Bardolino, Peschiera und Desenzano del Garda.

Klimatabelle für den Gardasee

 Max. Temperatur °Cø Temperatur °CMin. Temperatur °CRegentage
Januar62-29
Februar104-17
März15938
April1813715
Mai24181313
Juni28221612
Juli3024189
August3024189
September25191410
Oktober18141012
November118412
Dezember73-111

Der Gardasee wird stark durch das Alpen-Klima beeinflusst, wobei es im Norden Italiens tendenziell immer kälter als im Süden des Landes ist. Die ideale Reisezeit liegt in den Monaten Mai bis September, da sich die Temperaturen zu dieser Zeit auf einem Hoch befinden. Höchsttemperaturen finden sich im Juli und August von jeweils 30 Grad, die Wassertemperaturen liegen innerhalb der optimalen Reisezeit auf einem angenehmen Niveau von rund 20 Grad oder mehr.


Die höchste Wassertemperatur findet sich im Hochsommer und liegt dann bei ungefähr 27 Grad. Regen findet sich in der Region des Gardasees das gesamte Jahr über – bedingt durch das europäisch geprägte Klima der Alpen. Das Regen-Risiko befindet sich jedoch konsequent auf einem akzeptablen Wert und überschreitet auch im Sommer nicht den Durchschnittswert von 10 Tagen im Monat. Die Sonnenscheindauer liegt im Sommer bei rund 6 Stunden am Tag – oftmals komplett ohne Wolken. Im Herbst und Winter geht die Sonnenscheindauer auf etwa 4 Stunden pro Tag zurück – bei spürbar kälterem Klima.

Gardasee: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 22°C

Die Temperatur ist zum baden geeignet
Quelle: http://www.wassertemperatur.info/europa/gardasee

 

14 Tage Wettervorhersage für den Gardasee:

4. August
Sonnig

↓ 20 / ↑ 30 °C

Regenrisiko 40%
5. August
Sonnig

↓ 20 / ↑ 31 °C

Regenrisiko 48%
6. August
Sonnig

↓ 21 / ↑ 30 °C

Regenrisiko 2%
7. August
Sonnig

↓ 21 / ↑ 31 °C

Regenrisiko 42%
8. August
Sonnig

↓ 18 / ↑ 31 °C

Regenrisiko 0%
9. August
Sonnig

↓ 19 / ↑ 30 °C

Regenrisiko 0%
10. August
Sonnig

↓ 20 / ↑ 29 °C

Regenrisiko 86%
11. August
Sonnig

↓ 18 / ↑ 26 °C

Regenrisiko 90%
12. August
Sonnig

↓ 18 / ↑ 25 °C

Regenrisiko 100%
13. August
Sonnig

↓ 21 / ↑ 27 °C

Regenrisiko 0%
14. August
Sonnig

↓ 23 / ↑ 27 °C

Regenrisiko 10%
15. August
Sonnig

↓ 24 / ↑ 28 °C

Regenrisiko 10%
16. August
Sonnig

↓ 19 / ↑ 32 °C

Regenrisiko 10%
17. August
Sonnig

↓ 18 / ↑ 30 °C

Regenrisiko 0%

 

Die schönsten Sehenswürdigkeiten & Reisziele am Gardasee

Der Gardasee wird als Urlaubsort vor allem aufgrund seiner Nähe zu Deutschland, dem ungehinderten Badespaß und des guten Preis-/Leistungsverhältnisses gewählt. Die in der Nähe befindlichen Hotelanlagen bieten zudem in der Regel immer eine eigene Poolanlage, mit der auch abseits vom eigentlichen See gebadet werden kann. Direkt im Norden von Italien befindet sich Bardolino in der Provinz Verona. Der Ort umfasst lediglich rund 7.000 Einwohner, zählt aber zu den renommiertesten Weinbaugebieten Italiens. Wer leckeren Wein mag oder sich bei bestem Wetter die riesigen Plantagen anschauen möchte, kann direkt vom See aus einen Tagesausflug in die Kleinstadt unternehmen- Unter anderem ist Bardolino auch aufgrund seiner Bauwerke ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. In der Kleinstadt finden sich zahlreiche verschiedene Kirchen, die teils auf eine durch Jahrhunderte geprägte Historie zurückschauen können.


Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das ehemalige Schlachtfeld von Custoza. Hier wurden insgesamt zwei Auseinandersetzungen zwischen Italien und Österreich ausgetragen, weshalb die Kleinstadt historisch stark geprägt ist. Der Ortskern und ehemalige Festungsmauern laden zum Schlendern, Fotografieren und Entdecken bei bestem Wetter ein. Peschiera del Garda liegt am Südostufer vom Gardasee und kann bequem mit dem Auto oder sogar mit dem Fahrrad erreicht werden. Desenzano del Garda ist die größte Stadt am Gardasee und befindet sich in der Provinz Brescia. Sehenswürdigkeiten sind hier der alte historische Hafen, der besonders bei schönem Wetter in seiner vollen Pracht erstrahlen kann. Die Mole samt Leuchtturm und die historische Villa Romania, ehemals ein römischer Gutshof, sind ebenfalls einen Besuch wert.

Auch die Kleinstadt Lazise lädt zum Entdecken ein. Am Südost-Ufer gelegen, begeistern milde Wassertemperaturen und lange Sandstrände das Auge, während der Wochenmarkt zum Schlendern und Shoppen einlädt. Aufgrund der guten Lage haben Fischgerichte in Lazise eine besonders ausgeprägte Tradition. Statt Pizza, Spaghetti und Pasta können Touristen hier leckeren, frischen und oftmals ganz unterschiedlich zubereiteten Fisch entdecken. Vor dem Essen eignet sich das milde Klima mit hoher Sonnenscheindauer und herrlicher Wassertemperatur, zumindest im Sommer, perfekt um sich kurz abzukühlen und sich ein wenig Hunger „anzuschwimmen“.

Ferienwohnungen & Ferienhäuser am Gardasee:

Ferienhäuser und Ferienwohnungen stehen in all diesen Regionen, aber auch in Torbole, Tignale, Tremosine, Salo und Malcesine, das ganze Jahr über zur Verfügung. Wer also lieber nicht in einem Hotel unterkommen möchte, kann sich stattdessen auch temporär in „seiner“ ganz eigenen Ferienwohnung einbuchen. Mit den zahlreichen Kleinstädten und Urlaubsorten ist am Gardasee Abwechslung garantiert, zumal das warme Wetter und angenehme Klima auch für europäische Verhältnisse als sehr verträglich gilt. Ob Tignale, Torbole, Salo, Malcesine, Tremosine, Salo oder eine ganz andere Stadt: als Single, Paar, mit Freunden oder der Familie ist der Gardasee ein super Zufluchtsort, der mit unberührter Natur und Kleinstadt-Flair zu begeistern weiß.

Bildcopyright: Flickr CC 2.0 Mike_fleming

Weitere schöne Reiseziele:

SchweizMitten in Europa gelegen fungiert das Binnenland Schweiz als Wetterscheide: Kann das Klima nördlich der Alpen als mitteleuropäisch gemäßigt bezeichnet werden, ist es auf der Südseite bereits mediterran geprägt. Allerdings gibt es gravierende Unterschiede, die nicht zuletzt auf die besondere Geografie zurückzuführen sind: Ca. 48 Prozent der SchweizerLandesfläche müssen den Alpen und 12 Prozent den Voralpen zugerechnet werden. Der tiefste […]
Comer_SeeDer Comer See (Lago di Como) ist ein See in Oberitalien. Charakteristisch für den See sind die vielen kleineren Dörfer direkt am Ufer, aber auch zahlreiche luxuriöse Villen aus vergangenen Jahrhunderten, die ursprünglich von Adeligen und Gutbetuchten bewohnt worden. Grund für den Zuzug an den Comer See war die Seidenraupenzucht, die zu damaligen Zeiten die Seidenindustrie maßgeblich geprägt hat. Aufgrund […]
TorontoToronto liegt in der Provinz Ontario und ist mit insgesamt 2,6 Millionen Einwohnern die größte Stadt in Kanada. Ihre Region, die sogenannte „Golden Horseshoe“ Region, bündelt insgesamt 8,1 Millionen Einwohner und erstreckt sich halbkreisförmig bis hin zu den Niagara-Fällen – einem beliebten Ausflugsziel für Touristen. Als größte Stadt des Landes kommt ihr ein immenser wirtschaftlicher Wert zu Teil, zumal sie […]
zuerichZürich liegt im gleichnamigen Kanton innerhalb der Schweiz und ist die einwohnerstärkste Stadt des Landes. Insgesamt 400.000 Einwohner wohnen auf einer Fläche von 91,88 km² innerhalb der Stadtregion Zürichs, während in der gesamten Stadt rund 1,83 Millionen Einwohner leben. Auch wenn Zürich nicht die Hauptstadt der Schweiz ist (der Regierungssitz liegt in Bern), ist die Stadt doch das gesellschaftliche und […]
chicagoDie Weltstadt Chicago liegt im Bundesstaat Illinois und ist mit insgesamt 2,7 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt in den Vereinigten Staaten von Amerika. In der Metropolregion, die auch umliegende Regionen unter der Flagge von Chicago dazuzählt, befinden sich sogar knapp 10 Millionen Menschen. Direkt an der Westseite vom Michigansee gelegen zieht die Weltstadt aufgrund ihrer zahlreichen Sehenswürdigkeiten und ihres pulsierenden […]