Klimatabelle Südafrika



Klimatabelle Südafrika

Zwanzig Jahre nach dem Ende der Apartheid haben sich die Kenntnisse über Südafrika erheblich erweitert und sind die Sympathien zu Land und Menschen gewachsen – die Widersprüche sind geblieben. Zu Beginn der Reiseplanung ins faszinierende und manchmal erschreckende Südafrika sollte daher die Einholung aktueller Reise- und Sicherheitshinweise beim Auswärtigen Amt unbedingt auf der Agenda stehen.
Am Kap der Guten Hoffnung ging 1652 als Erster der niederländische Schiffsarzt, Kaufmann und Kolonieverwalter Jan van Riebeeck an Land. Aus dem Versorgungsstützpunkt für Schiffe “Fort de Goede Hoop” am Fuß des Tafelbergs entwickelten sich im milden Klima rasch ein blühendes Kapstadt und die Begehrlichkeiten. Mit wie viel oder wenig Fantasie die ehemaligen Kolonisten aus den Niederlanden, England und dem Deutschen Kaiserreich in Südafrika ein neues Gefüge geschaffen haben, geben die südafrikanischen Ortsnamen Darling, Bloemfontein, Heidelberg, Atlantis oder Amsterdam Auskunft.


Englisch ist keineswegs die meist gesprochene Sprache in Südafrika: isiZulu, isiXhosa und Afrikaans führen die Rangliste an. Daneben gelten Sesotho, Setswana, Sesotho, Xitsonga, SiSwati, Tshivenda und isiNdebele als Amtssprachen. Im Land von Rooibos-Tee und Teufelskralle stehen traditionelle Heil- und Diagnoseverfahren durch spirituelle Izangoma- und Izinyanga-Heiler hoch im Kurs. Aus der alten Sklavenkultur übernommen, gilt der 2. Januar als Zweites Neujahr und Karnevalstag und war einst der einzige freie Tag der Sklaven aus Asien und Ostafrika.

Mit in die Reisemonate einbezogen werden sollte das südafrikanische Klima, das durch Landesgröße und Höhenunterschiede ungleich ausfällt. Differenziert wird zwischen einem trockenem und kühlen Westküstenklima und einem feuchten und wärmeren subtropischem Klima der Ostküste. Die Temperaturen sind allgemein im südafrikanischen Winter mild und im Sommer mäßig heiß. Weihnachten in Kapstadt lockt beispielsweise mit satten 8 Stunden Sonnenscheindauer und trockenem Wetter, während es im Sommer auf dem Hochplateau nachts sehr kalt werden kann. Die beste Reisezeit hängt immer vom Reise- und Erlebnisziel ab – Südafrika ist und bleibt ein Ganzjahres-Reiseland.

Klimatabellen Südafrika

  • Klimatabelle Kapstadt

     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Max. Temperatur °C282927252219191921232527
    ø Temperatur °C222222211613131315171921
    Min. Temperatur °C16161512108789111315
    Regentage7671013161616141198
    Niederschlagsmenge (mm)91515636479946844372417
    Sonnenstunden (h/d)988665655778
    Luftfeuchtigkeit (%)727372717577747678757372


    Kapstadts günstige Lage und mildes Klima am Zipfel von Südafrika ist ein nachvollziehbarer Touristenmagnet. Beispiellos ist der häufig wolkenumflorte Tafelberg, das freundliche trockene Wetter im Südsommer, ein buntes Ethniengemisch und das Freizeitangebot an Stränden und Umgebung. Beste Reisezeit ist von November bis März mit mittleren Temperaturen tagsüber von 27 °C.
  • Klimatabelle Johannesburg

     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Max. Temperatur °C262625232018182125262626
    ø Temperatur °C202020191311101317181920
    Min. Temperatur °C1414131063359111214
    Regentage1915151053135151821
    Niederschlagsmenge (mm)128144102402512414207999151
    Sonnenstunden (h/d)446689999764
    Luftfeuchtigkeit (%)777470675955514439515969


    Johannesburg stellt das wirtschaftliche Zentrum Südafrikas dar, buchstäblich auf einem Goldrausch gegründet und auf bestem Wege seinen schlechten Ruf abzuschütteln. Es gibt bemerkenswerte Museen und Kunstgalerien, dabei ist Johannesburg weniger kolonial und romantisch, denn eine glitzernde Glas- und Betonmetropole mit Shopping-Malls und neuen Apartmenthäusern. Ab Oktober bis März wird das Wetter regnerisch, hat allerdings angenehme Tagestemperaturen von 26 °C und Nachttemperaturen von mindesten 14 °C. Die Sonnenscheindauer liegt bei 4 bis 7 Stunden.
  • Klimatabelle Durban

     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Max. Temperatur °C292929272624242425252728
    ø Temperatur °C252525242018171920212324
    Min. Temperatur °C212120181411111315171820
    Regentage201818149781015222223
    Niederschlagsmenge (mm)124142113983535483265107121118
    Sonnenstunden (h/d)455678875443
    Luftfeuchtigkeit (%)858484797467686773808286


    Hier wird es tropisch und exotisch: Durban am Ostkap ist ein genussvoller und sinnlicher Ort mit indischem Flair und feiert das Leben an seinen Stränden am Tag und nachts in zahlreichen Clubs und an den Promenaden. “Heiß” sind nicht nur die ganzjährig wenig schwankenden Temperaturen um 25 °C, sondern auch die Wassertemperaturen des Indischen Ozeans, die Anfang des Jahres 26 °C erreichen können.
  • Klimatabelle Madikwe

     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Max. Temperatur °C313129272522222529313131
    ø Temperatur °C242424221613131519222324
    Min. Temperatur °C17171612743610141617
    Regentage15111083211391313
    Niederschlagsmenge (mm)946461427313710518473
    Sonnenstunden (h/d)45679910109875
    Luftfeuchtigkeit (%)706866655855504336455263


    Das Reiseziel Madikwe Park zählt zu den historisch jungen Wildparks in Südafrika und rühmt sich nicht nur der “Big Five”, sondern auch seiner Malariafreiheit, Luxus Lodges und Kinderfreundlichkeit. Der Park liegt circa 5 Autostunden von Johannesburg entfernt an der Grenze zu Botswana. Das Wetter ist in der Reisezeit von Oktober bis April schwül-heiß, ab Mai bis September zwar nachts kalt, dafür das Klima am Tag angenehm warm bei 23 °C.
  • Klimatabelle Mqumalanga

     JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
    Max. Temperatur °C292929272624242425252728
    ø Temperatur °C252525242018171920212324
    Min. Temperatur °C212120181411111315171820
    Regentage201818149781015222223
    Niederschlagsmenge (mm)124142113983535483265107121118
    Sonnenstunden (h/d)345678875443
    Luftfeuchtigkeit (%)888786827567686774828589


    Die südafrikanische Region Mqumalanga in Nordosten des Landes ist zweifelsohne ein landschaftliches und kulturhistorisches Juwel. Reiseziele sind der Blyde River Canyon, der sich durch das Hochplateau frisst, die Bridal Veil Falls südlich von Sabie und das sich im Osten anschließende Buschland mit dem Krüger-Nationalpark. Das Klima ist ganzjährig einladend, in der Reisezeit von Mai bis September um durchschnittlich 20 °C etwas trockener und gemäßigter als in der übrigen Jahreszeit.

Wassertemperaturen Südafrika

  • Kapstadt: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 21°C

    Die Temperatur ist zum baden geeignet
  • Durban, Südafrika: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 24°C

    Die Temperatur ist zum baden geeignet
  • Maputo, Südafrika: Die aktuelle Wassertemperatur beträgt 20°C

    Die Temperatur ist zum baden geeignet

14 Tage Wetter Südafrika

  • 14 Tage Wetter in Kapstadt


    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %

    ↓ / ↑ °C

    Regenrisiko %
  • 14 Tage Wetter in Johannesburg

    27. Apr.
    Sonnig

    ↓ 12 / ↑ 25 °C

    Regenrisiko 0%
    28. Apr.
    Sonnig

    ↓ 13 / ↑ 26 °C

    Regenrisiko 0%
    29. Apr.
    Sonnig

    ↓ 14 / ↑ 27 °C

    Regenrisiko 0%
    30. Apr.
    Sonnig

    ↓ 8 / ↑ 24 °C

    Regenrisiko 0%
    1. May.
    Sonnig

    ↓ 10 / ↑ 24 °C

    Regenrisiko 0%
    2. May.
    Sonnig

    ↓ 9 / ↑ 24 °C

    Regenrisiko 0%
    3. May.
    Sonnig

    ↓ 9 / ↑ 25 °C

    Regenrisiko 0%
    4. May.
    Sonnig

    ↓ 11 / ↑ 25 °C

    Regenrisiko 0%
    5. May.
    Sonnig

    ↓ 10 / ↑ 26 °C

    Regenrisiko 0%
    6. May.
    Sonnig

    ↓ 12 / ↑ 26 °C

    Regenrisiko 0%
    7. May.
    Sonnig

    ↓ 12 / ↑ 23 °C

    Regenrisiko 0%
    8. May.
    Sonnig

    ↓ 14 / ↑ 23 °C

    Regenrisiko 10%
    9. May.
    Sonnig

    ↓ 11 / ↑ 22 °C

    Regenrisiko 10%
    10. May.
    Sonnig

    ↓ 13 / ↑ 22 °C

    Regenrisiko 10%
  • 14 Tage Wetter in Durban

    27. Apr.
    Leichte Regendusche

    ↓ 17 / ↑ 24 °C

    Regenrisiko 100%
    28. Apr.
    Leicht bewölkt

    ↓ 17 / ↑ 28 °C

    Regenrisiko 94%
    29. Apr.
    Sonnig

    ↓ 18 / ↑ 31 °C

    Regenrisiko 0%
    30. Apr.
    Sonnig

    ↓ 15 / ↑ 24 °C

    Regenrisiko 3%
    1. May.
    Sonnig

    ↓ 15 / ↑ 27 °C

    Regenrisiko 0%
    2. May.
    Bewölkt

    ↓ 14 / ↑ 31 °C

    Regenrisiko 0%
    3. May.
    Sonnig

    ↓ 15 / ↑ 24 °C

    Regenrisiko 0%
    4. May.
    Sonnig

    ↓ 18 / ↑ 27 °C

    Regenrisiko 25%
    5. May.
    Bewölkt

    ↓ 18 / ↑ 27 °C

    Regenrisiko 100%
    6. May.
    Sonnig

    ↓ 18 / ↑ 27 °C

    Regenrisiko 40%
    7. May.
    Leicht bewölkt

    ↓ 18 / ↑ 24 °C

    Regenrisiko 0%
    8. May.
    Stellenweise Regen

    ↓ 16 / ↑ 25 °C

    Regenrisiko 10%
    9. May.
    Evtl. starke Regendusche

    ↓ 18 / ↑ 24 °C

    Regenrisiko 10%
    10. May.
    Stellenweise Regen

    ↓ 15 / ↑ 26 °C

    Regenrisiko 10%
  • 14 Tage Wetter in Madikwe

    27. Apr.
    Sonnig

    ↓ 13 / ↑ 30 °C

    Regenrisiko 0%
    28. Apr.
    Sonnig

    ↓ 13 / ↑ 29 °C

    Regenrisiko 0%
    29. Apr.
    Sonnig

    ↓ 14 / ↑ 31 °C

    Regenrisiko 0%
    30. Apr.
    Sonnig

    ↓ 10 / ↑ 29 °C

    Regenrisiko 0%
    1. May.
    Sonnig

    ↓ 11 / ↑ 27 °C

    Regenrisiko 0%
    2. May.
    Sonnig

    ↓ 10 / ↑ 26 °C

    Regenrisiko 3%
    3. May.
    Sonnig

    ↓ 11 / ↑ 29 °C

    Regenrisiko 0%
    4. May.
    Sonnig

    ↓ 9 / ↑ 29 °C

    Regenrisiko 0%
    5. May.
    Sonnig

    ↓ 11 / ↑ 28 °C

    Regenrisiko 0%
    6. May.
    Sonnig

    ↓ 9 / ↑ 29 °C

    Regenrisiko 0%
    7. May.
    Sonnig

    ↓ 12 / ↑ 25 °C

    Regenrisiko 0%
    8. May.
    Sonnig

    ↓ 14 / ↑ 26 °C

    Regenrisiko 0%
    9. May.
    Sonnig

    ↓ 13 / ↑ 25 °C

    Regenrisiko 0%
    10. May.
    Sonnig

    ↓ 11 / ↑ 25 °C

    Regenrisiko 10%
  • 14 Tage Wetter in Mpumalanga

    27. Apr.
    Gewitterschauer

    ↓ 16 / ↑ 32 °C

    Regenrisiko 47%
    28. Apr.
    Bewölkt

    ↓ 18 / ↑ 30 °C

    Regenrisiko 0%
    29. Apr.
    Sonnig

    ↓ 20 / ↑ 35 °C

    Regenrisiko 0%
    30. Apr.
    Bewölkt

    ↓ 18 / ↑ 28 °C

    Regenrisiko 63%
    1. May.
    Sonnig

    ↓ 17 / ↑ 28 °C

    Regenrisiko 2%
    2. May.
    Sonnig

    ↓ 18 / ↑ 35 °C

    Regenrisiko 0%
    3. May.
    Sonnig

    ↓ 17 / ↑ 31 °C

    Regenrisiko 0%
    4. May.
    Leicht bewölkt

    ↓ 18 / ↑ 29 °C

    Regenrisiko 11%
    5. May.
    Sonnig

    ↓ 20 / ↑ 35 °C

    Regenrisiko 0%
    6. May.
    Leicht bewölkt

    ↓ 20 / ↑ 30 °C

    Regenrisiko 25%
    7. May.
    Sonnig

    ↓ 23 / ↑ 32 °C

    Regenrisiko 0%
    8. May.
    Leicht bewölkt

    ↓ 20 / ↑ 27 °C

    Regenrisiko 10%
    9. May.
    Sonnig

    ↓ 20 / ↑ 30 °C

    Regenrisiko 10%
    10. May.
    Sonnig

    ↓ 19 / ↑ 29 °C

    Regenrisiko 10%

Für den Norden Südafrikas und den Krügernationalpark empfiehl sich die Regenzeit von Dezember bis März für eine Reise, dann ist die Vegetaion saftig grün und die Tiere ziehen ihre Jungen auf.

 

Sehenswürdigkeiten & Reiseziele Südafrikas:

Eines der wichtigsten Reiseziele sind die “Big Five”: Elefant, Nashorn, Kaffernbüffel, Löwe und Leopard locken jährlich Hunderttausende Besucher in die Savannen Südafrikas. Nicht nur der Krügerpark, sondern auch Atlantik und Indischer Ozean vor Südafrika sind ein Tummelplatz voll tierischer Schönheit und Anmut. Vom weißen Hai über Robben, Pinguine, Schildkröten bis zu Flamingos beherbergen diese Meere pralles Leben hinter feinen Sandstränden. Landschaftlich steht dieses Südafrika seiner Tierwelt in nichts nach. Wüsten, die im feuchten Klima des Frühjahrs blühen, grüne Hügel, Sandsteingebirge, Canyons, Farmen, Weingüter, Wälder und Savannen sind einzigartige Reiseziele.


Im Alcatraz Südafrikas, auf der ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island vor Kapstadt und heute Museum, saß neben Nelson Mandela auch der gerade wiedergewählte Präsident des ANC Jacob Zuma ein. Noch mehr Museen, der Tafelberg, die Strände von “Reich und Schön”, Whalewatching und die Weinbaugebiete von Stellenbosch sind die Highlights am Kap der Guten Hoffnung.

Etwas mehr Zeit nimmt ebenso eine Abenteuerreise auf der populären Garden Route in Anspruch: Bestens geeignet für Individualtouristen repräsentiert die Strecke bis Port Elisabeth oder je nach Definition bis Durban die weiße Schicht der Regenbogennation in Südafrika und bietet häufig von europäischen Auswanderern geführte Gästehäuser, Hügel, Lagunen, Delphine und entspannte Surfstrände.

Wer sich für die südafrikanische Freiheitsgeschichte interessiert, besucht die Townships von Soweto südwestlich von Johannesburg, von denen wichtige Impulse der Antiapartheidsbewegung ausgingen. Die “Wiege der Menschheit” befindet sich nordwestlich der Stadt: Bei Magaliesburg und in den Sterkfontein Höhlen sind einige der bedeutendsten und ältesten hominiden Fossilien sowie Artefakte gefunden worden.
Bildcopyright: Flickr CC 2.0 von Jean & Nathalie

Weitere schöne Reiseziele:

aruba-strandKuba, Dom Rep, Bahamas & ABC-Inseln im Vergleich Ein Urlaub in der Karibik ist für viele Reisende ein Traum: Sanft wogende Palmen, herrliche Traumstrände und sprühende Lebensfreude – so stellen sich viele Menschen die perfekten Ferien vor. Kuba, die Bahamas, die Dominikanische Republik und die ABC-Inseln versprechen einmaliges Karibik-Feeling. Dennoch gibt es einige Unterschiede zwischen den verschiedenen Destinationen. Kuba Kuba […]
statue-of-liberty-usaDer “American Way of Life” besitzt eine gewaltige Strahlkraft. Seit Jahrhunderten lockt er Menschen mehr oder weniger freiwillig in die sogenannte Neue Welt. Einwanderer aus Eurasien, Sklaven aus Afrika und Übersiedler aus Südamerika ließen ein kulturell vielfältiges Land entstehen. New York und Los Angeles sind die wohl berühmtesten Schmelztiegel der Vereinigten Staaten. Beide Metropolen werden von 18 Millionen Menschen bewohnt […]
riodejaneiroEine außergewöhnlich schöne Lage in der Guanabara-Bucht am Atlantik, vom Urwald bewaldete Kegel und Hänge, die bis an die Häuser reichen, haben Rio de Janeiro einst berühmt und mächtig werden lassen. Die ehemalige Hauptstadt Brasiliens am südlichen Wendekreis polarisiert mit ihrer Leichtigkeit, ihrem subtropischem Klima, kolonialer Kultur, glitzernden Fassaden, viel Optimismus und Eigeninitiative einerseits, einer hohen Kriminalitätsrate, mangelnder Wasserversorgung, Perspektivlosigkeit […]
agadir klimaBis zur Küste nach Agadir ziehen sich die roten Felsen des Antiatlas, tief gefurcht von Wadis und beinahe menschenleer bis auf Oasen fruchtbaren Grüns und die Berbervölker, die hier wirtschaften. Ein Paradies für Grenzgänger, Halbwüstenliebhaber, Anbeter mystischer Orte und der Sonne Marokkos. In Agadir beginnt das Reich der Bade- und Surfstrände, weiter südlich staubige Sandpisten, Hügel und die Magie und […]